Holstein Kiel U17 – Hamburger SV U17

Testspiel

Fotos im Bildarchiv online !!!

Am Samstagnachmittag empfing die U 17 der KSV Holstein Ligakonkurrent Hamburger SV zum letzten Vorbereitungsspiel in Projensdorf. Die jungen Rothosen entschieden diese Begegnung mit 3:1 (2:1) für sich und machten insgesamt gesehen den etwas frischeren Eindruck.

Bereits in der 4. Spielminute brachte Brian Behrendt die Gäste nach einem Freistoß von der rechten Angriffsseite der Hanseaten durch einen sehenswerten Treffer mit der Hacke in Führung.

In der 17. Spielminute konnte George Kelbel als eine der zwei aufgestellten HSV-Sturmspitzen die Führung auf 2:0 ausbauen, nachdem er eine von rechts getretene Flanke mit einem präzisen Kopfballtreffer abschloss.

Zwischenzeitlich hatten sich auch die Witt-Schützlinge gute Chancen erarbeitet, scheiterten jedoch meist am Torerfolg, als z.B. Tim Sell in der 20. Minute nur den Pfosten traf oder kurz vor dem Halbzeitpfiff gegen den heraus geeilten HSV-Keeper Dennis Verstege nicht abgeklärt genug agierte.

In der 32. Spielminute kam dann doch noch mal im wahrsten Sinne des Wortes „frischer Wind“ ins Spiel, als Karli Melfsen mit einem satten Rechtsschuss den Anschlusstreffer erzielte, nachdem Jasper Stabenow ihm mit einer Flanke von links maßgeschneidert auflegte.

In der zweiten Spielhälfte waren dann auf beiden Seiten keine nennenswerten Spielszenen mehr zu beobachten, lediglich der Treffer zum 3:1 – Endstand für die Hamburger durch den eingewechselten Pascal Voigt in der 70. Spielminute.

Ansonsten wurde der zweite Spielabschnitt auf beiden Seiten eher für Testzwecke mit Spieler- und Positionswechsel genutzt. „Dazu soll ein Testspiel ja schließlich auch genutzt werden“, gab sich Trainer Arne Witt abschließend relativ zufrieden mit dem Spielverlauf, denn unsere U 17 konnte phasenweise gegen die gut sortierten Hamburger ordentlich mithalten.

Nun bleibt unseren Jungstörchen noch genau eine Woche Zeit, um an den Fehlern der Testspiele zu arbeiten, damit zum Rückrundenstart gegen Dynamo Dresden am nächsten Samstag, 02.02.2008, um 13:00 Uhr, in Projensdorf alles intakt ist. (AB)

Holstein Kiel: Horn – Avevor, Kennedy (55. Heese), Yazgan, Klotz (55. Beckmann) – Dammann (62. Gonda),

Tjark Gutzeit (62. Dose), Stabenow (55. Dzierks), Kurtaj – Melfsen (67. Hertel), Sell (67. Santoz)

Tore: 0:1 Behrendt (4.), 0:2 Kelbel (17.), 1:2 Melfsen (32.), 1:3 Voigt (70.)

Schiedsrichter: Balsam

Zuschauer: ca. 70

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter