Holstein Kiel U17 – Hannover 96 U17 1:2 (0:2)

B-Junioren Regionalliga Nord

Fotos im Bildarchiv online !!!

Rückschlag für die U17 der KSV Holstein im Kampf um die Bundesliga-Qualifikation. Im ersten Punktspiel des neuen Jahres unterlag die Mannschaft von Trainer Arne Witt Hannover 96 verdient mit 1:2 (0:2). Im ersten Durchgang fand die Witt-Elf gegen die keineswegs überzeugenden „Roten“ kein probates Mittel. Nach den Treffern von Dennis Reimann (16.) und Andy Surgata (29.) in Hälfte eins gelang Holstein erst in der 63. Minute durch einen direkt verwandelten 24-m-Freistoß von Raphael Gertz der Anschlusstreffer. In der Schlussviertelstunde warfen die Jungstörche noch einmal alles nach vorne, verpassten eine Minute vor dem Ende durch einen vor der Linie geklärten Lupfer von Gertz den Ausgleich und verließen den Platz am Ende keineswegs unverdient als Verlierer. (Patrick Nawe)

Holstein Kiel: Horn – Wrzesinski, Meyer, Jakubowski, Baatz (76. Borchert) – Walter – Zimmermann, Dietrich (41. Gonda), Gertz, Bruhn – Duggen

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter