Holstein Kiel U19 – VfL Oldenburg 3:0 (2:0)

A-Junioren Regionalliga Nord

Die A-Junioren der KSV Holstein konnten ihren Aufwärtstrend auch gegen den VfL Oldenburg bestätigen. Bei widrigsten äußeren Bedingungen setzte sich die Mannschaft von Michael Bauer hochverdient mit 3:0 durch.

Im ersten Durchgang agierten die Jungstörche konzentrierter und engagierter. Folgerichtig kam Holstein so auch zu guten Tormöglichkeiten. In der 33. Minute verpasste Olaf Raniewicz per Kopf aus acht Metern im Anschluss an einen Eckball von Jan-Henrik Kaetow die Kieler Führung. Besser machte es der großgewachsene Stürmer dann fünf Minuten später. Nach einer tollen Vorarbeit des starken Ali Yankin auf der linken Seite gelangte das Leder in den Oldenburger Strafraum und Raniewicz drückte die Kugel aus 13 Metern in die Maschen. Kurz vor dem Pausenpfiff dann sogar das 2:0 für die KSV. Diesmal war es Kapitän Paul Camps, der Raniewicz in Szene setzte. Und der Kieler Torjäger ließ sich aus sechs Metern nicht lange bitten. Sein Gegenspieler Kai Schröder rutschte bei seinem Rettungsversuch aus und Raniewicz traf erneut für die Bauer-Elf.

Mit dem Wind im Rücken tat sich Holstein im zweiten Durchgang etwas schwerer. Dennoch erzielten die Blau-Weiß-Roten nur vier Minuten nach Wiederanpfiff das vorentscheidende 3:0. Ein von Raphael Gertz als Hereingabe gedachter Freistoß aus 40 Metern segelte durch den Oldenburger Strafraum und schlug zur Überraschung der Gäste im Tor von VfL-Keeper Kevin Krzyzostaniak ein.

„Das war ein sehr wichtiger Sieg für uns, der Vorsprung zum VfL Oldenburg beträgt nun sechs Zähler“, freute sich Michael Bauer über den „Dreier“ für seine Mannschaft. (Patrick Nawe)

Schramm – Kaetow, Schmitt, Yankin – Wrzesinski, Henke, Gutzeit, Camps, Ziehmer (81. Soranno) – Gertz (66. Duggen), Raniewicz (76. Raniewicz)

Tore: 1:0 Raniewicz (38.), 2:0 Raniewicz (45.), Gertz (49.)

Foto: Olaf Raniewicz, Michael Schmitt und Ali Yankin bejubeln den Führungstreffer für die Jungstörche.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter