Holstein U12 – Hamburger SV U12 5:3 (2:1)

Testspiel / Fotos im Bildarchiv online

Bei herrlichem Sonnenschein verfolgten heute rund 100 Zuschauer ein interessantes Testspiel zwischen der U12 des Hamburger SV und der KSV Holstein, das von Technik und Taktik geprägt war. Am Ende setzte sich die Elf von Trainer Baller vedientermaßen mit 5:3 durch.

Die Spielfreude beider Mannschaften war offensichtlich, denn nach den beengenden Hallenturnieren war die Lust riesengroß, endlich weder eine Begegnung unter freiem Himmel auf Großfeld durchführen zu können. Die Akteure waren voller Energie, da in den letzten Wochen nur trainiert werden konnte – wetterbedingt waren alle Punktspiele ausgefallen.

Die Treffer für die Jungstörche erzielten Jannis Vollert (2), Tom Baller, Maurice Knudsen und Christoph Schimming. Für die Gäste aus Hamburg trafen Can von Borstel, Florian Rogge und Ermedin Demirovic.

Das Trainergespann der U12 sieht die Mannschaft nach der langen Winterpause auf einem sehr guten Weg für die Rückrunde in der Kreisliga, für die kommenden Aufgaben im Testspielbereich gegen andere Leistungszentren und für die anstehenden Sommerturniere mit Beteiligung der Bundesliga-Nachwuchs-Teams. (rh/pn)

Foto: Rassige Zweikämpfe zwischen Holstein und dem HSV sahen die Zuschauer in Kiel-Projensdorf.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter