Holstein U17 – Hannover 96 2:1 (2:1)

B-Junioren Bundesliga

Die U17 der KSV Holstein erkämpfte sich einen ganz wichtigen 2:1 (2:1)-Sieg im Heimspiel gegen Hannover 96. Damit steht die Elf von Trainer Helmut Szpadzinski wieder auf einem Nicht-Abstiegsplatz in der B-Junioren Bundesliga. „Ich habe vor dem Spiel eine Reaktion von meiner Mannschaft erwartet. Am Ende war es eine starke kämpferische Leistung meines Teams. Bestnoten haben sich Dennis Voß, Philipp Kirschner und Dan Patrick Poggenberg verdient“, betonte Szpadzinski.

Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen durch ein Tor von Rene Legien aus 12 Metern früh in Führung (15.). Anders als bei der 1:4-Niederlage in Berlin am vergangenen Wochenende kämpften sich die Störche jedoch ins Spiel zurück. Nach einem Freistoß von Niclas Dose schnappte sich Yannick Hertel den Ball und egalisierte die 96-Führung. Nun war die KSV spielbestimmend und setzte sofort nach. Nach einem Tohuwabohu in der Hannoveraner Defensive schob Emanuel Bento die Kugel über die Linie (24.). „Wir haben super dagegen gehalten und kompromisslos in den Zweikämpfen agiert“, resümierte Szpadzinski.

Nach der Pause gab die U17 das Spiel nicht mehr aus der Hand. Die Kieler agierten einfach cleverer und erspielten sich zudem weitere Tormöglichkeiten. Die größte Chance vergab Ferhat Yazgan, als er per Foulelfmeter (Tim Schümann wurde im gegnerischen Strafraum gefoult) an Schlussmann Brünger scheiterte (80.). Szpadzinski: „Es war ein verdienter Sieg. Dieser Erfolg ist aber nur etwas wert, wenn wir am kommenden Wochenende in Cottbus nachlegen.“

Holstein: Emken – Kirschner, Yazgan, Schulz, Poggenberg – Voss (76. Wick), Wolf (70. Schubert), Dose, Idrizi (59. Nath) – Hertel, Bento (59. Schuemann)

Hannover: Brünger – Hartmann (64. Kientopp), Avevor, Solbach (74. Ogrodnik), Brinkmann – Stern, Braczkowski (68. Vorreiter), Legien, Jöcks – Appels (41. Keramidas), Sane

Tore: 0:1 Legien (15.), 1:1 Hertel (17.), 2:1 Bento (24.)

Schiedsrichter: Streich (Rostock)

Zuschauer: 100

Foto: Jubel bei der U17 über den zweiten Heimsieg der Saison.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter