Holstein Women – Werder Bremen II

Verletzungspech bleibt Holstein Women treu

Sonntag, 27.11.11, 14:00 Uhr // Waldwiese // Hamburger Chaussee 79 // 24113 Kiel // Frauen-RL Nord

Holstein Women – Werder Bremen II

Der Fluch reißt nicht ab! Schon seit knapp drei Jahren sucht ständig das Verletzungspech die Holstein Women heim. Nach dem 1:0-Sieg am letzten Wochenende bei der SV Ahlerstedt/Ottendorf stehen beim Tabellenvierten weitere – neben den Langzeitverletzten – 2 Stammspielerinnen nicht zur Verfügung. Innenverteidigerin Julia Kibbel erlitt einen Abriss der Wachstumsfuge im Hüftgelenk und fällt länger aus. Janna Schäfer laboriert an einer Schulterverletzung. Gegen den Tabellensechsten Werder Bremen ist somit ein sehr enges Match zu erwarten. Im Hinspiel verschenkte das Holstein-Team beim 1:1 leichtfertig zwei Punkte. Der Aufsteiger aus Bremen hat sich sehr gut an die neue Klasse akklimatisiert. Die Elf von Coach Thomas Gefken gewann zuletzt sogar mit 2:0 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Hamburger SV II.

“Mit Bremen 2 erwartet uns ein Gegner,
der sicherlich zu den besseren in dieser Liga zählt und sehr
unbequem zu spielen ist”, schätzt Christian Fischer die jüngste Mannschaft in der Regionalliga Nord hoch ein, “nichtsdestotrotz wollen wir gegen Bremen
gewinnen und uns vor allem viele Tormöglichkeiten herausspielen und
auch nutzen sowie defensiv uns gewohnt sicher präsentieren.
Personell sieht es bei uns ein wenig schlechter aus. Es fehlen:
Kranz, Becker, Röder, Kibbel, evtl. Schäfer.”

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter