„Ich möchte Holstein beim Neuaufbau helfen“

Das Holstein Magazin sprach in der Sommerpause mit Youngster Christian Jürgensen über die neue Spielzeit, seinen “Urlaub“ und den Einzug in die 1. Runde des DFB-Pokals.

Holstein Magazin: Hallo Christian, wo habe ich Dich gerade erreicht?

Jürgensen: Ich bummel gerade durch die Holstenstraße…

Holstein Magazin: Also erholst Du dich gerade von der vergangenen Saison?

Jürgensen: Nein, nicht wirklich. Ich mache zurzeit eine Ausbildung bei den Stadtwerken in Kiel und habe erst am 1. Juli Urlaub. Dann startet aber bald schon die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Viel Freizeit bleibt mir da nicht.

Holstein Magazin: Wenn Du dich bitte noch einmal an die vergangenen Wochen erinnern würdest… Wie hast Du persönlich die letzten Partien der Rückrunde erlebt?

Jürgensen: Viele Bekannte aus meinem Umfeld haben mich darauf angesprochen, wie es um die KSV Holstein steht. Steigt ihr ab? Seid ihr nun abgestiegen? Der Druck war enorm groß. Nach dem Spiel in Erfurt war der Druck plötzlich verschwunden. Es folgten jede Menge Frust und Trauer. Meine Familie und meine Freundin haben mir sehr dabei geholfen, die letzten Wochen aufzuarbeiten.

Holstein Magazin: Du hast dich relativ schnell entschieden, Holstein die Treue zu halten?

Jürgensen: Ja, denn einerseits habe ich einen tollen Ausbildungsplatz gefunden und andererseits fühle ich mich in Kiel sehr wohl und möchte dem Verein beim Neuaufbau helfen.

Holstein Magazin: Was sind Deine Ziele für die kommende Oberliga-Saison?

Jürgensen: Ich möchte mich unbedingt weiterentwickeln und hoffe, dass ich zahlreiche Spielanteile bekommen werde. Der Verein will ein neues, ehrgeiziges Team aufbauen, dass sich in der neuen Spielzeit rehabilitieren und in die neue Regionalliga Nord einziehen soll.

Holstein Magazin: Vorerst wartet jedoch ein lukrativer Gegner in der 1. Runde des DFB-Pokals auf die “Störche“…

Jürgensen: Auf die Partie freuen wir uns alle sehr und ich wünsche mir einen lukrativen Verein aus der 1. Bundesliga. Aber auch die Testspiele während der Vorbereitungsphase werden bereits für unsere Fans sehr interessant sein.

Das Interview mit Christian Jürgensen führte Sven Hornung

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter