Interview der Woche – Heute: Fin Bartels

“Das Auftaktspiel in Magdeburg wird ein ganz heißer Tanz“

Holstein Magazin: Hallo Fin, wie wichtig war zum Jahresabschluss der Erfolg gegen Dynamo?

Bartels: Vor allem war es wichtig, dass wir mit dem Sieg an den “Nichtabstiegsplätzen“ dran geblieben sind. So haben wir viel Selbstvertrauen dazugewonnen und konnten gestärkt in die Winterpause gehen. Die Choreographie zu Beginn des Spiels hat uns zudem alle beeindruckt. Dafür ein Kompliment an die Fans!

Holstein Magazin: Am 13.01.07 findet in der Kieler Ostseehalle traditionell das SH-Hallenmasters statt. Ist es auch für Dich ein Erlebnis?

Bartels: Natürlich, auch wenn ich in den letzten Jahren wenig zum Einsatz kam. Aber ich gehe dort gerne hin, auch weil es viel Spaß macht vor dieser tollen Kulisse zu spielen. Die Fans sitzen dicht am Hallenspielfeld und somit ist es ein stimmungsvolles Erlebnis.

Holstein Magazin: Vom 14.01. – 22.01.07 findet im nächsten Jahr Euer Winter-Trainingslager in La Manga (Spanien) statt…

Bartels: …ja, ich denke, dass wir dort optimale Bedingungen vorfinden werden, um uns gut auf die Rückrunde vorzubereiten. Das Auftaktspiel in Magdeburg wird ein ganz heißer Tanz werden, da der FCM ein neues Stadion gebaut hat. Es wird eine ähnliche Kulisse sein, wie bei unserem ersten Heimspiel zum Beginn der Saison.

Holstein Magazin: Wie wirst Du die Feiertage verbringen?

Bartels: Am Heiligenabend bin ich bei meinen Eltern in Heidkate, wo es traditionell ein schönes Weihnachtsessen mit anschließender Bescherung unter dem Weihnachtsbaum geben wird. Danach sitzen wir noch lange zusammen, unterhalten uns oder spielen Gesellschaftsspiele.

Das Interview mit Fin Bartels führte Sven Hornung

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter