“Jetzt erst recht!“

Kurzinterview mit den Kieler Fanbeauftragten / Bahnreise nach Magdeburg am 10.02.07

Das Holstein Magazin sprach mit Holsteins Fanbeauftragten Mathias Woloszyn und Leif Kähler über den Restrückrundenstart in Magdeburg und über die Ziele für die kommenden Partien.

Holstein Magazin: Endlich geht es wieder los! Auftaktspiel in Magdeburg, was sind eure Erwartungen?

Kähler: Natürlich habe ich große Erwartungen an das Team und die Vorfreude wächst von Tag zu Tag. Mit Schnoor, Hasse und Guscinas sind sehr gute Spieler in der Winterpause zu uns gewechselt. Zudem hinterließ Brandy einen tollen Eindruck während der Testspiele. Wir haben nun eine kampfstarke Truppe zusammen, die den Klassenerhalt meiner Meinung nach schaffen wird!

Holstein Magazin: Wieviele Kieler Anhänger werden am Samstag in Magdeburg erwartet?

Woloszyn: 100-150 Schlachtenbummler werden auf jeden Fall die KSV begleiten. Man spürt förmlich, wie alle Fans den Rückrundenstart entgegen fiebern. Außerdem lockt natürlich das neue Stadion in Magdeburg. Es wird eine tolle Atmosphäre dort sein und deshalb würden wir uns freuen, wenn einige Kieler sich uns spontan noch anschließen würden…

Kähler: …gerade in dieser prekären Situation ist es wichtig, dass wir die Mannschaft lautstark unterstützen, damit wir schnell den Anschluss an das Tabellenmittelfeld finden!

Holstein Magazin: Was wünscht ihr euch für die kommenden Partien?

Kähler: Wenn Holstein die ersten Spiele punkten sollte, kommen auch wieder mehr Fans zu den Heimspielen. Dadurch wird die Stimmung bei Heimspielen noch besser sein. Die beiden Partien gegen den VfB Lübeck (Regionalliga/Pokal Anm. d. Red.) werden natürlich die Highlights der Restrückrunde werden. Wir hoffen auf eine “volle Hütte“!

Auf nach Magdeburg!!!

Die Holstein-Fanvereinigung bietet eine Bahnreise nach Magdeburg an:

Treffen am Kieler Hauptbahnhof um 6.00 Uhr vor den Gleisen zur Einteilung der WE-Ticket-Gruppen.

Abfahrt: Kiel Hbf 06:21; Hamburg Hbf an 07:37, ab 07:54 von 7a auf 12a/b; Uelzen an 08:54, ab 09:03 von 103 auf 303; Braunschweig an 10:54, ab 11:18 von 1 auf 8; Magdeburg Hbf an 12:32

Das Kurzinterview mit Mathis Woloszyn und Leif Kähler führte Sven Hornung

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter