Kreisauswahl RD/ECK – Holstein Woman 0:13 (0:6)

Testspiel in Büdelsdorf

Fotos im Bildarchiv online !!!

Am Mittwochabend bestritten die Holstein Woman im Rahmen der in Rendsburg gastierenden Ausstellung “Verlacht, verboten und gefeiert – Zur Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland” ein Spiel gegen ein Auswahlteam des Kreises Rendsburg-Eckernförde. Dabei siegte die Mannschaft von Cheftrainer Heinz Siebolds mit 13:0. Für die Fußballfrauen von Holstein Kiel ergab sich mit dieser Begegnung nicht nur die Möglichkeit, den Frauenfußball zu unterstützen und auch Eigenwerbung zu betreiben. Heinz Siebolds nutzte die Plattform im Eiderstadion, um von seinen Spielerinnen viele trainierte Offensivakzente abzufordern. Ohne entsprechendem Feedback in der Anfangsviertelstunde beider Hälften. Das Auswahlteam um das Trainergespann Sabine Jastrop und Wolfgang Petersen kämpfte vorbildlich und erwarb sich zurecht den Applaus der 300 Zuschauer nach dem Schlusspfiff. Insgesamt gesehen durfte somit Coach Siebolds sich über mindestens 60 Minuten Spielwitz seiner “Woman” erfreuen. Wobei eine Prise Entschlossenheit im Abschluss und Passspiel der wohlschmeckenden Woman-Suppe noch mehr Würze gegeben hätte. Dennoch waren alle Elemente guten Angriffspiels im Repertoire der Kielerinnen. Schnelle Zirkulation des Balles, Doppelpässe und Spielfreude offenbarten das vorhandene Potenzial der Siebolds-Elf. Im Anschluss an dieses in der zweiten Halbzeit verregneten Spiels bedankte sich der 1. Vorsitzende des Kreises, Uwe Bachmann, beim Buffet bei allen Beteiligten für eine gelungene Veranstaltung. Mit der Wunschäußerung einer Wiederholung im anderen Rahmen. Auf Wiedersehen!

Frauenkreisauswahl Rendsburg-Eckernförde – Holstein Woman 0:13 (0:6)

Frauenkreisauswahl Rendsburg-Eckernförde: Simone Rehmer (TuS Rotenhof) – Cathleen Wolter (TSV Rieseby) – Katharina Peters (TSV Rieseby), Susanne Clausen (TSV Rieseby), Imke Schülldorf (TSV Rieseby) – Dörte Börsing (Eckernförder MTV), Katrin Ruider (TSV Borgstedt), Kerstin Siewers (SG Bargstedt/Nienkattbek), Sarah Ilsemann (TuS Rotenhof), Nicole Malleike (TSV Brekendorf) – Magdalena Gassios (TSV Borgstedt)

eingewechselt: Sina Peetz (TSV Brekendorf), Mona Thodt (Vineta Audorf), Gitta Grunau (TSV Borgstedt), Stephanie Thomas (Eckernförder MTV), Franziska Pusch (Gettorfer SC), Sarah Denz (SG Bargstedt/Nienkattbek)

Holstein Woman: Ea Ravn (58. Katna Ihrens) – Christin Vogt (53. Sarah Thode), Gönna Gabriel, Svenja Wölki (53. Lena Schrum), Stefanie Mohr – Rachel Pashley, (51. Svenja Nefen), Jana Leugers (46. Sabine Pürwitz), Nicole Preiß, Nina Jokuschies (51. Stephanie Güldenzoph), Julia Weigel (58. Sabrina Eckhoff) – Christina Krause

Tore: 0:1 Jokuschies (18.), 0:2 Weigel (22.), 0:3 Leugers (30.), 0:4 Jokuschies (34.), 0:5 Leugers (38.), 0:6 Krause (41.), 0:7 Krause (59.), 0:8 Preiß (64.), 0:9 Krause (68.), 0:10 Krause (70.), 0:11 Güldenzoph (77.), 0:12 Güldenzoph (82.), 0:13 Güldenzoph (89.)

Foto: Die vierfache Torschützin Christina Krause enteilt ihren Bewacherinnen Cathleen Wolter und Susanne Clausen.

(Isi)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter