KSV Holstein II – VfR Neumünster 0:3 (0:0)

Die KSV Holstein II verliert das Derby gegen den VfR Neumünster mit 3:0 (0:0) vor einer stattlichen Kulisse auf dem Kunstrasenplatz in Projensdorf.

Hauptmann hätte die Kieler schon früh in Führung bringen können, doch scheiterte er aus kurzer Distanz (1.). Ansonsten gab es kaum Torchancen in der ersten Spielhälfte. Der VfR hielt gut dagegen und war sehr engagiert in den Zweikämpfen.

Nach der Pause ließ sich die Brunner-Elf etwas den Schneid abkaufen und Kilicaslan gelang der viel umjubelte Führungstreffer (63.). Als dann auch noch Bruns nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte sah, dominierten die Gäste endgültig das Spielgeschehen und erzielten die weiteren Treffer durch Ruciz (69.) und Celik (80.).

KSV Holstein II: Henzler – Schrum (46. Wölk), Petersen, Gersch, Mejer – Bruns, Bartels (65. Hummel), Lindemann, Nielsen (71. Zmijak) – Guemari, Hauptmann.

Tore: 0:1 Kilicaslan (63.), 0:2 Ruzic (69.), 0:3 Celik (80.)

Gelb-Rote Karte: Bruns (65.) nach wiederholtem Foulspiel

Zuschauer: 280

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter