Laktattest im Storchennest

Aktuelle Fotos im Bildarchiv online !!!

Am heutigen Freitag um 10 Uhr stand für die Spieler von Holstein Kiel der obligatorische Laktattest auf dem Programm. Dr. Matthias Grünhagen, Marcus Müller und Susanne Hinkelmann vom Zentrum für Präventivmedizin in Damp baten im Stadion des Universitäts-Sportforums zur Nadel, um den aktuellen Fitnessstand der Akteure zu überprüfen. „Es ist wichtig, dass keiner meiner Spieler in den kommenden Einheiten bis zum Rückrundenstart über- oder unterfordert wird“, hat der Test für Trainer und Marathon-Läufer Stefan Böger in der derzeitigen prekären sportlichen Lage einen besonderen Wert. Das so häufig zitierte „Überprüfen der Spieler“ spielt dabei für Böger nur eine untergeordnete Rolle, denn der Kieler Trainer weiß, dass der Fitnesszustand eines Fußballprofis nicht durch die individuellen Trainingspläne, die jeder Spieler in der Weihnachtspause zu befolgen hatte, grundlegend veränderbar ist. „Aber ich kann in den kommenden Wochen schon erkennen, wer geschludert hat und dann wird es Probleme geben, den Belastungen stand zu halten.“ (nawe)

Foto: Teamarzt Dr. Hinrik Dotzer und Stefan Schnoor beim Laktattest

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter