Mi. 19 Uhr: Wacker Burghausen – Holstein Kiel

Jahresauftakt für die Störche

Jetzt wird es ernst für die Drittliga-Kicker der KSV Holstein. Am Mittwoch um 19.00 Uhr steigen die Störche endlich wieder in das Fußballgeschehen ein. Mit dem Nachholspiel bei Wacker Burghausen beginnt der Kampf um die wertvollen Zähler.

Holstein-Coach Christian Wück stieg am Dienstag zuversichtlich in den Mannschaftsbus, der die Störche zum Hamburger Flughafen brachte. „Wir können aus dem Vollen schöpfen und wollen mit einem Erfolgserlebnis in das neue Jahr starten“, peilt Wück an der Salzach drei Punkte ein. Holstein will die Festung Wacker Arena stürmen.

Anfahrt Wacker-Arena –>

Mit dem Auto (Adresse fürs Navigationsgerät: „Wacker-Arena, Liebigstraße, 84489 Burghausen):

Man fährt aus Norden auf der A3 über Nürnberg, Regensburg in Richtung Passau. Abfahrt ist Straubing (Churpfalzpark) in Richtung Landau. Dann ca. 100 km Landstraße (B20) bis Burghausen. Von München kommend fährt man auf der B12, die kurz vor Burghausen auf die B20 führt. In Burghausen angekommen fährt man an der Engel-Kreuzung in die Robert-Koch-Straße bis zur Wacker-Straße; dann bis zu den Parkplätzen Wacker-Süd und von dort zu Fuß zum Stadion.

Mit der Bahn:

Vom Bahnhof Burghausen können Sie zu Fuß in zehn bis fünfzehn Minuten bis zum Wacker-Sportpark gehen.

Eintrittspreise:

Stehplatz 9 Euro (ermäßigt 7 Euro), Sitzplatz 16-22 Euro (ermäßigt 13-19 Euro)

Fanutensilien im Stadion:

ERLAUBT sind: Fahnen (Stocklänge max. 150 cm), Zaunfahnen (Werbung und Fluchttore nicht zuhängen), Trommeln, Tapetenfahnen, Spruchbänder, Megafon (je 1 Megafon).

VERBOTEN sind: Doppelhalter für Gästefans, Gasfanfaren, Pyrotechnische Artikel, Rauchfeuerwerk, Feuerwerksraketen, Böller, Gegenstände (die als Wurfgegenstände verwendet werden können), Tiere.

ALKOHOL: Stark alkoholisierte Personen dürfen nicht ins Stadion eingelassen werden. Im Stadion schenken wir Vollbier GRAF TOERRING aus (Ausnahme Stehplatz Gäste: Leichtbier).

Foto: Die Wacker-Arena in Burghausen.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter