Oberliga-Elf überraschte die Konkurrenz

Der Klassenerhalt wurde frühzeitig gesichert

Die U23 der KSV Holstein kann auf eine durchaus positive Saison zurückblicken. Bereits in der Winterpause standen die Kieler „Störche“ im gesicherten Tabellenmittelfeld und mussten anschließend den Weggang ihres besten Torschützen Hadel Guemari zum VfL Wolfsburg II verkraften. Auch die Vorbereitung, die am 2. Januar 2006 begann, gestaltete sich aufgrund des harten Winters nicht immer einfach. Es folgte eine Flut von Testspielen auf dem Kunstrasenplatz in Projensdorf und beim ersten Spiel gegen den VfR Neumünster setzte es eine 0:3 Niederlage. Aber alles wurde von der jungen Mannschaft weggesteckt und in sportlichen Erfolg umgemünzt. Einen Grund sieht Trainer „Mecki“ Brunner in der glänzenden Zusammenarbeit mit der Regionalligamannschaft. Brunner: „Spieler aus dem Regionalliga-Kader haben immer mitgezogen, so dass unsere jungen Spieler auch etwas lernen konnten.

Wichtiger Bestandteil des Erfolgs ist auch der Mannschaftskapitän Heiko Petersen. Zum Innenverteidiger umfunktioniert reiften an seiner Seite junge Spieler, wie Nico Schrum, der es in der Hinrunde bereits zum Stammspieler brachte. Heiko Petersen überzeugt durch Charakterstärke und vorbildlichem Auftreten, auch außerhalb des Platzes. Ein wichtiger Punkt, den jeder Spieler erfüllen muss, wenn er in die erste Mannschaft rücken will. Ein Spieler mit Perspektive ist beispielsweise Florian Meyer, der schon reichlich Oberligapraxis sammeln durfte, obwohl er genau wie Fin Bartels noch in der A-Jugend spielen dürfte.

Dem Reiz, immer etwas Neues ausprobieren zu müssen, stellen sich auch weiterhin Trainer „Mecki“ Brunner und Teamkoordinator Martin Balsam. „Bei Holstein sind klare Strukturen in einem hervorragen Umfeld. Die Arbeit mit den jungen Spielern macht viel Spaß und die Männer lernen stetig dazu“, konstatierte Brunner. Für die nächste Saison laufen die Planungen bereits auf Hochtouren. „Aus dem U19-Kader werden Tim Siedschlag, Stefan Hansen, Florian Meyer, Phillipp Reinhold und Viktor Hardock zu der Oberliga-Elf stoßen. Außerdem kommen noch weitere Talente aus der Region dazu,“ erklärte Teamkoordinator Martin Balsam. „Schon jetzt hat fast jeder Spieler der U23 auch bei Holstein in der Jugend gespielt. Das zeigt, dass hier hervorragende Arbeit geleistet worden ist“, so Balsam abschließend.

(sh/mb)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter