On Tour: Energie Cottbus II

Regionalliga Nord

Die Kieler Anhänger werden am kommenden Samstag mit dem WE-Ticket der Deutschen Bahn nach Cottbus reisen (ca. 7 Euro/pro Person). Der Treffpunkt wurde seitens der Supside um 5.20 Uhr/Kieler Hbf festgelegt – die Abfahrt erfolgt um 5.44 Uhr. Eintrittskarten gibt es für 6 Euro (Stehplatz) und 10 Euro (Sitzplatz).

Anfahrt Stadion der Freundschaft –>

Mit der Bahn:

Vom Hauptbahnhof Cottbus per ca. zehnminütigem Fußweg über den Stadtring. Dabei den Bahnhof hinter sich lassen und von der Vetschauer Straße über die Görlitzer Straße zum Stadtring. Den Stadtring immer gerade bergauf, wo schon von weitem die Flutlicht-Masten zu sehen sind.

Mit dem Auto:

Autobahn A15 bis Abfahrt Cottbus-West. Auf der B169 in Richtung Cottbus. Dann weiter auf der B168 in Richtung Guben. Das Stadion ist im Stadtgebiet ausgeschildert.

Holstein aktuell:

– Nach dem Innenknöchelbruch von Jan Sandmann, zugezogen am vergangenen Sonnabend im Spitzenspiel gegen den 1. FC Magdeburg, ergab die abschließende Schichtuntersuchung, dass die Verletzung funktionell, d.h. ohne Gipsruhigstellung und unter Entlastung des Beines, ausheilen kann. Jan Sandmann wird nicht operiert.

– Der am Wochenende gegen Magdeburg aufgrund einer hartnäckigen Erkältung pausierende Kapitän Sven Boy konnte am heutigen Dienstag wieder ein Teiltraining absolvieren.

– Der in den letzten Wochen an einer Oberschenkelzerrung laborierende Hendrik Großöhmichen wird momentan an das Mannschaftstraining herangeführt. Auch er absolviert derzeit ein Teiltraining.

– Jan Hoffmann und Ivan Belyaev absolvieren Reha-Maßnahmen.

– Am Freitag um 8.30 Uhr machen sich die Kieler Störche auf den Weg nach Cottbus und absolvieren vor Ort eine Trainingseinheit.

Regionalliga aktuell:

Altona 93 hat Cheftrainer Torsten Fröhling beurlaubt. Bereits am Sonnabend wird der ehemalige Altonaer Spieler Thomas Seeliger gegen Hannover 96 II auf der Bank sitzen. Gleichzeitig sagte der Vorsitzende Dirk Barthel: „Wir haben uns auf einer soliden Basis entschlossen definitiv wieder für die Regionalliga zu melden. Dazu sind leider auch wirtschaftliche Einschnitte notwendig.“

Foto: Die U23 von Energie Cottbus trägt ihre Heimspiele im Stadion der Freundschaft aus.

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter