Pokal: Rendsburger TSV – Holstein Kiel 0:6 (0:5)

Störche-Sieg in der 3. Runde des Lotto-Pokals / Fotos jetzt im Bildarchiv online!

Durch einen nie gefährdeten 6:0-Erfolg beim Bezirksoberligisten Rendsburger TSV zog die KSV Holstein in das Halbfinale des Lotto-Pokals ein und tritt dort am Freitag um 19.00 beim TSV Klausdorf an.

Der wiedergenesene Thomas Neubert traf gegen den RTSV doppelt. Erst setzte er den Ball nach einer Kopfballvorlage von Boy in die Tormaschen, dann erzielte er per Kopf nach einer schönen Paulus-Flanke das zwischenzeitliche 3:0. Boy (11.), Spasskov (39.) und Hauptmann (41.) gelangen die weiteren Treffer für die KSV Holstein. Das Kieler Tor hielt diesmal Adrian Horn sauber.

Rendsburg: Blass – Zeruhn – Hacu, Struve (79. Osbahr) – Rengers, Rücklern, Orlowski (70. Inkende), Wille, Momtürker – Hehlert, Griep (75. Kaba)

Kiel: Horn – F. Meier (46. Schrum), Boy, Petersen (61. Hummel), Spasskov – Heithölter, Paulus, Dogan, Nielsen – Hauptmann, Neubert (46. Wulff)

Tore: 0:1 Neubert (8.), 0:2 Boy (11.), 0:3 Neubert (23.), 0:4 Spaskov (39.), 0:5 Hauptmann (41.), 0:6 Heithölter (80. / FE.)

Schiedsrichter: Sendel (Lütjenwestedt)

Zuschauer: 200 in Fockbek

(pn,sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter