RS Kiel – B2 Holstein 1:8 (0:4)

B-Juniorinnen Verbandsklasse Nordost

Nach einer langen Winterpause ging es heute endlich wieder los. Gegner im ersten Spiel der Rückserie war die Mannschaft von Rot-Schwarz Kiel. Auf einem schwer zu bespielenden Platz setzten die Holstein Mädchen den Gegner von Beginn an unter Druck, schnell viel das 1:0 für Holstein durch einen Schuss von der Strafraumgrenze. In der Folge Zeit agierten die Mädchen aber glücklos und ohne Ideen. Es entwickelte sich ein Spiel auf nur ein Tor, mit einigen schön heraus gespielten Torchancen. Der Gegner stand mächtig unter Druck, doch die sich bietenden Chancen wurden nicht genutzt. Rot-Schwarz nur aufs Kontern ausgelegt, blieb immer wieder in der sicheren Defensivabteilung Holsteins hängen. Doch bei Holstein war die fehlende Spielpraxis deutlich zu erkennen. Die Mannschaft spielte mit zwei Gesichtern, teilweise erspielten die Mädchen sich gute Möglichkeiten durch schnelle und präzise Ballstafetten, beim nächsten mal wurde der Ball durch ungenaue Pässe wieder hergeschenkt. Auf die gesamte Spielzeit gesehen hat sich aber die Mannschaft mit der besten Raumeinteilung durchgesetzt. Kompakt im Mittelfeld und heute besonders gefährlich über die linke Seite. Im Strafraum wurde es zeitweilig zu eng, um das zu verhindern müssen wir noch mehr Ideen entwickeln. Trotz allem die kompaktere Mannschaft hat gewonnen und dabei eine zeitweise ansprechende Leistung geboten, auf die es aufzubauen gilt.

RS Kiel: Reimers, Radic, Mallek, Schubert, Colmorgen, Petersen, Haß, Rund, Rekittke, Passick, Hollstein

eingewechselt: Lagler, Bebensee, Dins

Holstein B2 : Janina Bornhöft, Meike Matthiessen, Nathalie Malis (60. Sophie Bäsler), Kathrin Brix, Svenja Adler, Mareike Klose, Merle Borchert, Melina Rumohr, Denise Jakubowski, Solveig Petersen, Svenja Thode

Tore: 0:1 Solveig Petersen (2.), 0:2 Denise Jakubowski (15.), 0:3 Solveig Petersen (20.), 0:4 Solveig Petersen (41.), 0:5 Kathrin Brix (47.), 0:6 Svenja Adler (60.), 0:7 Melina Rumohr (61.), 1:7 Lea Mallek (79.), 1:8 Denise Jakubowski (80.)

Foto (Axel Matthiessen): Svenja Adler treibt das Spiel von Holstein an.

Bilder vom Spiel von Axel Matthiessen

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter