SC Comet Kiel – Holstein U23 0:2 (0:1)

Schleswig-Holstein-Liga

Die U23 bleibt in der Erfolgsspur. Beim SC Comet Kiel siegte Holstein verdient mit 2:0 (1:0), obwohl die Elf von Trainer Frank Schlichting besonders in der ersten Hälfte den KSV-Talenten das Leben schwer machte. Lukas Henke (45.) aus kurzer Distanz und Jan Hoffmann (52.) nach einem Rinaldi-Pass erzielten die Treffer für die Störche.

Die einzige Chance für die Gastgeber parierte Schlussmann Ivan Belyaev, als Chris Karstens nach einem Patzer von Hannes Niemeyer frei vor dem KSV-Gehäuse auftauchte (75.). Auf der anderen Seite ließen Kastner per Kopf (11./29.), und Bruhn (38./77.) beste Chancen aus. “Es war das erwartet schwere Spiel, dennoch ging der Erfolg insgesamt in Ordnung“, sagte Trainer Torsten Fröhling.

Holstein: Belyaev – Niemeyer, Henke, Hummel, Rinaldi (72. Gutzeit) – Bruns – Hoffmann, Nouri, Ziehmer – Kastner (46. Gertz), Bruhn (78. Balcer)

Foto: Jan Hoffmann im Zweikampf mit Christoph Schultz.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter