SC Concordia – Holstein U15 1:2 (1:1)

C-Junioren Regionalliga Nord

Das Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn verlief erwartet eng. Im ersten Durchgang hatte die Heimmannschaft der Concorden mehr vom Spiel. In der schnellen Anfangsphase gingen die Hausherren zunächst durch Aydin in Führung, der die gute Vorarbeit von Keskinler nutzen konnte. Rosenboom (9.) und Daudert (14.) hätten bereits für eine Vorentscheidung sorgen können, doch Weltrowski, der zunächst noch scheiterte (2.), erzielte in der 15. Minute den Ausgleich, nachdem Villbrandt einem durch die Abwehr rutschenden Ball gut nachsetzte.

Im zweiten Durchgang nahmen die Jungstörche die Zweikämpfe besser an und erspielten sich mehrere gute Chancen. Villbrandt (38.), Yazgan (39. und 46.) und Weltrowski (45. und 58.) hätten dem Spiel noch einmal ein Wende geben können, konnten ihre Chancen jedoch allesamt nicht nutzen. Auf der Gegenseite erspielten sich auch die Hamburger über Karakava (42. und 70.) und Keskinler (44.) Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden. Ein Tor sollte an diesem Spieltag aber nicht mehr fallen und so ging es diesmal ohne Punkte auf die Heimreise.

KSV U15: Jacobsen – Schmidt, Kern, Schultz, Stoltenberg – Reese (46. Jashari), Scharfenberg(65. Tombul), Weltrowski, Yazgan, Dumke – Villbrandt (58. Langnau)

Torfolge: 1:0 Aydin (4.), 1:1 Weltrowski (15.), 2:1 Keskinler (29.)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter