Schwitzen, Eiscreme und Peter Maffay

Abschied aus La Manga –

Holstein Kiel zurück im Norden –

Letzte Fotos aus La Manga online im Bildarchiv !!!

Nun sind die Kieler Störche wieder zurück im kühlen Norden. Nach acht Tagen im spanischen La Manga Club Ressort heißt es jetzt für die Mannschaft von Stefan Böger wieder Regen, 20 Grad Temperaturunterschied und ein rutschiger Untergrund.

Am letzten Tag in Spanien ging es im Training noch einmal richtig zur Sache. Abkühlung brachte da erst die zum Ende der letzten Einheit durch die sportliche Leitung auf dem Trainingsplatz servierte Portion Eiscreme mit Erdbeeren und Sahne. Pünktlich um 15.30 Uhr ging es dann per Bus Richtung Flughafen Murcia San Javier. Über Mallorca erreichte der KSV-Tross ca. 23.00 Uhr Hamburg.

Erwähnenswertes Ereignis am Rande. Mit an Bord der Air Berlin Linie von Palma in die Hansestadt war auch Rock-Legende Peter Maffay. Thomas Neubert hatte ihn am mallorcinischen Flughafen als Erster entdeckt, verzichtete aber auf ein Erinnerungsfoto. Neuberts Begründung: „Bei Roland Kaiser hätte ich es wohl gemacht!“ Nach dem Ausstieg bekam dann immerhin noch Holstein-Reiseleiter Carlos, ein bekennender Maffay-Fan, ein Erinnerungsfoto und zusätzlich vier Tickets für das bevorstehende Konzert des „Edel-Rockers“.

„Der Aufenthalt in Spanien war sehr erfolgreich“, zog Sportdirektor Peter Vollmann ein durchweg positives Fazit und hofft nun auf eine zufrieden stellende Fortsetzung der Arbeit in der Landeshauptstadt.

Am heutigen Dienstag ist für die KSV-Kicker frei. Am Mittwoch um 14.00 Uhr trifft sich die Böger-Elf dann in Kiel-Projensdorf zum Training. Am kommenden Donnerstag bereits empfangen die Störche in Projensdorf den Lokalrivalen FC Kilia Kiel zum dritten Testspiel des Jahres.

Weitere Eindrücke aus Spanien sehen sie jetzt im Bildarchiv online !!!

Aus La Manga / Spanien berichteten Patrick Nawe und Sven Hornung

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter