SG Ellerbek/Comet – U15 Woman 1:1 (1:0)

Team von Eckhoff/Winkels schrammt hauchdünn am Erfolg vorbei

Bei strahlendem
Sonnenschein traten Holsteins U15 -Juniorinnen am heutigen Samstag die
Auswärtsfahrt bei der SG Ellerbek/Comet an und vielleicht lag es auch am
schönen Wetter, dass die Kielerinnen die ersten Minuten vollkommen
verschliefen. Ohne Elan agierten Holsteins Spielerinnen und kamen in fast jedem
wichtigen Zweikampf einen Schritt zu spät. Ellerbek nutzte dies in der 7. Minute
zum 1:0Führungstreffer und blieb auch in der restlichen ersten Halbzeit
spielbestimmend. Nur einmal gelang es den Mädels vors Tor des Gegners zu kommen
und ausnahmsweise stimmte in unserem Team die Chancenverwertung: Svenja Körner
verwandelte den schönen Pass von Samanta Carone direkt zum Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit
drehten die Mädels dann auf und zeigten endlich ihr gewohntes Kurzpassspiel.
Auch die Zweikämpfe wurden nun konsequenter bestritten und gewonnen, sodass
einige gute Gelegenheiten erspielt wurden, die dann aber nicht genutzt werden
konnten. So stand am Ende ein ob der beiden unterschiedlichen Halbzeiten
verdientes Unentschieden, doch wie so oft wäre auch mehr drin gewesen!

U15 Holstein Kiel: Christina
Pohl – Elena Kern (35. Samanta Carone), Janne Wensien, Annika Hintz, Marie
Petes – Levke Walczak, Michaela Brandenburg, Samanta Carone (25. Lena Frydrych (56. Elena Kern)) – Anna Peters, Svenja
Körner, Lena Frydrych (20. Sarah Körner), Anna Peters

Tore: 1:0 SG E/C (7.), 1:1 Sv. Körner (20.)

hier klicken für Bilder vom Spiel

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter