SG Holtenau/F. – U 14 Women 2:3 (2:2)

In der C-Junioren Kreisklasse B gewann die U 14 Holstein Women bei der SG Holtenau/Friedrichsort mit 3:2. Die Mannschaft um das Trainergespann Franka Röder und Joy Grube lag schon mit 0:2 in Rückstand, konnte aber das Spiel noch zu einem Erfolg umbiegen.

Am Mittwochsspiel in der Kreisklasse B
gelang der U14 eine kleine Überraschung. Nachdem es bereits nach
sieben Minuten 0:2 aus Sicht der Juniorinnen stand und man wieder
einmal die Anfangsphase verschlafen hatte, konnte man aufgrund einer
spielerisch und kämpferisch starken Leistung das Spiel noch drehen.
Mira Brix erzielte dabei nach einem Zauberpass von Madita den
Anschlusstreffer. Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit gelang ihr ein
weiterer Treffer zum 2:2 Ausgleich. In der zweiten Hälfte erhöhte
Holstein den Druck auf das Tor von Holtenau und kam so verdient durch
Jasmin zum Siegtreffer. Es boten sich im Spielverlauf noch weitere
zahlreiche Chancen, die leider nicht genutzt werden konnten.

U 14 Holstein Women: Thyra Nohns – Sofie
Spitz, Hannah Freudenberg, Svea Müller, Jule Kuring – Madita Thien,
Luiza Zimmermann, Selina Cerci – Jasmin Stuhr, Jeromina Bußkamp,
Mira Brixe

eingewechselt: Kaja Grohmann, Wienke Jannsen, Jule Ziegler,
Kim Jankwitz

Tore: 1:0 Holtenau (2.), 2:0
Holtenau (7.), 2:1 Brix (10.), 2:2 Brix (30.), 2:3
Stuhr (40.)

Fotos vom Spiel gibt es hier mit einem Klick.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter