SG Itzehoe/Lägerdorf – Holstein U14 6:1 (2:1)

C-Junioren Verbandsliga Staffel Nord

Die Holstein U14 hat das „Endspiel“ um den Landesmeistertitel gegen den Sieger der Staffel Süd, die SG Itzehoe/Lägerdorf, deutlich mit 6:1 (2:1) verloren. „Wir haben, wie schon im Hinspiel, zu viele individuelle Fehler gemacht. Nur haben die Gastgeber diese heute gnadenlos bestraft“, so Trainer Michael Wuttke.

Dabei spielten die Kieler Störche nach den frühen Gegentreffern engagiert weiter und kamen kurz vor der Pause durch Edis Kulikas (35.) per Abstauber zum verdienten 1:2-Anschlusstreffer. Wuttke: „Die Fehlerserie hat sich jedoch in der zweiten Hälfte fortgesetzt und nach dem 1:3 war bei uns einfach die Luft raus.“

Holstein U14: Nommensen – Sauer (44. Töppe), Akbaba, Fölster (64. Claus), Wuttke – Reiß (12. Lawson-Body) – Bogdahn, Lorenzen (57. Sauer), Claus (57. Feddersen) – Pinar, Kulikas

Tore: 1:0 Akbaba (2./Eigentor), 2:0 Trautmann (8.), 2:1 Kulikas (35.), 3:1 Buggenthin (40.), 4:1 P. Schröder (51.), 5:1 Meissner (55.), 6:1 P. Schröder (59.)

Foto: U14-Trainer Michael Wuttke (rechts im Bild) bemängelte die individuellen Fehler seines Teams.

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter