Sonderjysk – Holstein Kiel 4:1 (3:1)

Testspiel / Fotos online im Bildarchiv

Die Kieler Störche unterlagen im
ersten Testspiel dem dänischen Erstligisten Sonderjysk mit 1:4.

In
Haderslev erzielte Francky Sembolo (7.) nach sehenswerter Vorarbeit von Florian
Meyer zwar die Kieler Führung, doch danach drehten die Dänen den Spieß um und
gingen aufgrund individueller Fehler der KSV verdientermaßen mit einer Führung
in die Halbzeitpause. Nach der Pause verflachte die Partie. Sonderjysk erzielte
fünf Minuten vor dem Spielende durch Poulsen den 4:1-Endstand.

„Wir waren
noch nicht wach genug und vor allem fehlte das schnelle Umschalten“, meinte
Trainer Thorsten Gutzeit, der allerdings betonte, dass die Gastgeber – eine
Woche vor dem Ligastart gegen den FC Kopenhagen – am Ende ihrer Vorbereitung
stehen: „Natürlich war der Fitnesszustand der Dänen ein ganz anderer. Deshalb
war es für uns ein guter und aufschlussreicher Test.“

Holstein (1.
Halbzeit): Frech – Jakubowski, Steil, Müller, Schulz – Sachs, Fischer, Chahed,
Meyer – Heider, Sembolo

Holstein (2. Halbzeit): Henzler – Camps, Steil,
Henke, Jürgensen – Hansen, Bruhn, Yazgan, Nagel – Sykora, Makome

Tore:0:1
Sembolo (7.), 1:1 Frederiksen (13.), 1:2 Fabricius (31.), 1:3 Frederiksen (37.),
4:1 Poulsen (85.)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter