Spiele der unteren Teams

An diesem Spieltag sind die Bundesliga-Frauen spielfrei. Auch das zweite B-Juniorinnenteam. Die drei anderen Mannschaften jagen Punkten hinterher.

Sonntag, 09.11.2008, 10:30 Uhr, D-Juniorinnen Kresiliga Quali, Am Posthorn, Eckernförder Str. 217, 24119 Kiel

U13 PTSK/Holstein – Rot-Schwarz Kiel

Nach dem Sieg am letzten Wochenende gegen das zweite D-Mädchenteam von Rot-Schwarz Kiel treffen die Jungmädels der U13 auf die Erstvertretung der Rot-Schwarzen. Beide Mannschaften haben sehr gute Spielerinnen in den eigenen Reihen und bisher auch alle vier bzw. drei Punktspiele gewonnen.

Sonntag, 09.11.2008, 14:00 Uhr, B-Juniorinnen Schleswig-Holstein-Liga, Am Posthorn, Eckernförder Str. 217, 24119 Kiel

Holstein Kiel – Olympia Neumünster

Die Nachwuchskickerinnen der Holstein Woman sind ”on fire”. Mit dem 8:0 gegen den Kieler MTV und überzeugenden 6:0 am letzten Samstag beim stark eingestuften SSC Hagen Ahrensburg bewies die Mannschaft von Bernd Begunk ihre gute Form nach vier Saisonspielen mit zwölf Punkten. Die scheinen die Neumünsteranerinnen auch gefunden zu. Den drei Niederlagen zum Saisonanfang folgten drei klare Siege mit 9, 4 und 5:1. Die B-Juniorinnen von Holstein sind trotz vieler verletzter Spielerinnen bisher ihrem Ruf als bestes B-Mädchenteam in Schleswig-Holstein gefolgt. Der Gast aus Neumünster verfügt, was die Qualität der Spielerinnen angeht, auch viel Potenzial. Leider gelang es den Olympianerinnen nicht, dieses konstant zu bündeln. Übrigens ist Olympia Neumünster eine von zwei Mannschaften, die Holstein in 48 Spielen in Schleswig-Holsteins höchster B-Juniorinnen-Spielklasse eine Niederlage (0:1) beibrachte.

Sonntag, 09.11.2008, 14:00 Uhr, Frauen Schleswig-Holstein-Liga, Fördesportplatz, Schilkseer Str. 90, 24159 Kiel

Holstein Woman II -FSG Goldebek-Arlewatt

Läßt sich das Team von Dieter Menke-König die bisher weiße Weste nach sechs Punktspielen von der FSG Goldebek-Arlewatt bekleckern? Die FSG hat in dieser Saison stark aus dem Nachwuchsbereich aufgerüstet. Insgesamt 13 Neuzugänge – vor allem aus dem erfolgreichen B-Juniorinnenteam des TSV Goldebek – sorgten für viel Schwung und den aktuellen Sprung auf Tabellenplatz drei. Die Frauen von Holstein Kiel sind nach dem guten Spiel und 2:1-Sieg vom vergangenen Sonntag gegen den SV Neuenbrook/Rethwisch als Tabellzweiter bestens gerüstet für das Spitzenspiel.

Foto: Louisa Nöhr von den B-Juniorinnen ist eine wichtige Stützein der Defensive.

(Isi)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter