Starkes Endspiel gegen St. Pauli

Schweinske-Cup 2010

Aktuelle Fotos im Bildarchiv !!!

Holstein Kiel hat das Finale im Schweinske Cup 2010 gegen den FC St. Pauli nach starker Leistung mit 4:6 verloren. Über die beiden Turniertage sahen die insgesamt rund 7000 Zuschauer rassige Partien und insgesamt 86 Treffer. Auf das beste Spiel mussten die Fans allerdings bis zum Schluss warten. Holstein und St. Pauli boten im Endspiel jede Menge Action und tolle Zweikämpfe.

Im Halbfinale gegen den Zweitligisten RW Ahlen hatte sich die KSV zuvor verdientermaßen mit 4:2 durchgesetzt. Die Treffer für die Kieler erzielten Christopher Lamprecht (5.), Stephan Vujcic (16.), Michael Holt (20.) und Florian Meyer (22.). Im zweiten Halbfinale bezwang St. Pauli Esbjerg fB nach Neunmeterschießen mit 5:4 (2:2).

Im Finale erlebten die Zuschauer einen wahren Torreigen. Holstein gab sich nie auf und machte den Showdown immer wieder spannend. Die Torfolge im Finale: 1:0 Drobo-Ampen (8.), 1:1 Stier (8.), 2:1 Drobo-Ampen (13.), 2:2 Stier (14.), 3:2 Drobo-Ampen (14.), 4:2 Pichinot (15.), 5:2 Daube (19.), 5:3 Vujcic (19.), 5:4 Siedschlag (20.), 6:4 Pichinot (21.).

Holstein konnte sich am Ende über einen Scheck über 2500 Euro freuen. Der Sieger FC St. Pauli strich die doppelte Summe ein. Holstein-Coach Christian Wück meinte nach dem Turnierende zufrieden: “Wir haben in jeder Begegnung eine gute Leistung abgeliefert und wir sind ohne Blessuren davon gekommen. Die beiden Tage in Hamburg haben Spaß gemacht!” (nawe)

Ergebnisse

Gruppe A

FC St. Pauli – RW Ahlen 5:0, Nicos Friends – Era-Pack Chrudim 1:2, RW Ahlen – Nicos Friends 4:3, Era-Pack Chrudim – FC St. Pauli 3:3, RW Ahlen – Era-Pack Chrudim 4:3, Nicos Friends – FC St. Pauli 1:4

1.) FC St. Pauli 12:4 Tore/7 Punkte

2.) RW Ahlen 8:11 Tore/6 Punkte

3.) FC Chrudim 8:8 Tore/4 Punkte

4.) Nico’s Friends 5:10 Tore/0 Punkte

Gruppe B

Holstein Kiel – Arka Gdynia 3:2, Meiendorfer SV – Esbjerg fB 1:1, Meiendorfer SV – Arka Gdynia 2:4, Esbjerg fB – Holstein Kiel 3:2, Holstein Kiel – Meiendorfer SV 4:0, Esbjerg fB – Arka Gdynia 6:6

1.) Holstein Kiel 9:5 Tore/6 Punkte

2.) Esbjerg fB 10:9 Tore/5 Punkte

3.) Arka Gdynia 12:11 Tore/4Punkte

4.) Meiendorfer SV 3:9 Tore/1 Punkt

Halbfinale

FC St. Pauli – Esbjerg fB 2:2 und 5:4 nach 9-m-Schießen

RW Ahlen – Holstein Kiel 2:4

Spiel um Platz 3:

RW Ahlen – Esbjerg fB 3:2 nach 9-m-Schießen

Finale:

FC St. Pauli – Holstein Kiel 6:4

Foto: Nach dem Finale in der Sporthalle Hamburg stellten sich die Kieler Störche zum Gruppenfoto.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter