Stimmen zum Spiel

FC Oberneuland – Holstein Kiel

Peter Vollmann (Trainer Holstein Kiel): Nach dem nicht gegebenen Treffer hat mein Team vorerst die klare Linie verloren. Dann kamen wir aber wieder besser ins Spiel hinein und ich habe nach der Pause mit Petersen einen Spieler eingewechselt, der entschlossen agierte und unserem Team in dieser Phase gut tat. Meine Strategie wurde ausgezeichnet umgesetzt und unsere jungen Spieler haben sehr diszipliniert agiert. Besonders gut hat mir unser Defensivverhalten gefallen, weil auch die Angreifer viel nach hinten gearbeitet haben. Kompliment an Thorsten Rohwer und unsere medizinische Abteilung, die Rohwers Entzündung am Sprunggelenk so stabilisiert haben, dass er spielen konnte und auch unbedingt wollte.

Mariusz Zmijak: Wir waren heute sehr zweikampfstark und haben verdient gewonnen. Unsere Offensivaktionen waren in der ersten Hälfte effektiver, aber dafür standen wir ab der 60. Minute in der Denfensive sehr sattelfest. Der Schiedsrichter darf seine Meinung eigentlich nicht ändern und hätte das erste Tor geben müssen.

Michael Holt: Ich freue mich sehr über meinen Treffer. Ich habe meine Teamkollegen gefragt, ob ich den Elfmeter schießen darf, weil ich mich sehr sicher fühlte. Im Laufe der Saison integriere ich mich immer besser ins Team, bekomme mehr Selbstvertrauen und möchte mich in den kommenden Partien weiter steigern.

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter