SV Meppen – Holstein Kiel 0:1 (0:1)

Regionalliga Nord

Die Holstein U19 hat durch einen 1:0-Auswärtssieg beim SV Meppen die Tabellenführung in der Regionalliga Nord übernommen. Dabei profitierte die Elf von Trainer Thorsten Gutzeit von der 2:4-Niederlage des SC Concordia beim SC Langenhagen. “Wir haben heute verdient gewonnen und zudem richtig guten Fußball gespielt”, zeigte sich Gutzeit mit der Vorstellung seiner Mannschaft sehr zufrieden. Das Tor des Tages erzielte Olaf Raniewicz bereits in der 3. Minute per Kopf nach einem Eckball von Raphael Gertz.

Die Kieler ließen den Gastgebern in der ersten Hälfte nicht den Hauch einer Chance. Meppen operierte mit langen Bällen, aber die KSV-Defensive agierte stets sattelfest. “Wenn man meiner Mannschaft überhaupt einen Vorwurf machen möchte, dann war es die mangelnde Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor”, so Gutzeit und erklärte: “Allerdings war es auch sehr schwierig für unsere Stürmer sich gegen die großen Abwehrstrategen des SVM durchzusetzen.”

Nach der Pause versuchte Meppen die Räume enger zu stellen, aber die Störche konnte sich immer wieder aus der Umklammerung befreien. Erst wurde Raniewicz von Gertz im gegnerischen Strafraum frei gespielt, aber der Ball landete knapp neben dem Tor (62.). In der 73. Minute setzte sich Gertz über die linke Außenbahn durch, doch dessen Querpass parierte SVM-Schlussmann Max Beckmann vor dem einschussbereiten Arne Duggen. Danach vergab Gramoz Kurtaj einen “Riesen”, als er nach feinem Doppelpass mit Duggen frei vor Beckmann auftauchte.

Die größte Tormöglichkeit des SV Meppen resultierte dagegen aus einer Standartsituation. Nach einem Freistoß von Chris Schippers, lenkte Holstein-Keeper Daniel Jeromin den Ball gerade noch an die Torlatte (84.). Gutzeit: “Wir haben fußballerisch einen großen Schritt nach vorne gemacht. Unsere mannschaftliche Geschlossenheit war zudem sehenswert.”

Holstein: Jeromin – Wrzesinski, Jakubowski, Gutzeit, Meyer – Waschewski (75. Melfsen), Henke, Bruhn (75. Kurtaj), Gertz – Raniewicz, Duggen (87. Gonda)

Tore: 0:1 Raniewicz (3.)

Foto: Olaf Raniewicz erzielte das Tor des Tages in Meppen.

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter