SV Meppen – Holstein U23 1:0 (0:0)

Die KSV Holstein II verliert das Nachholspiel beim SV Meppen mit 1:0 (0:0) vor 1600 Zuschauern in der Vivaris Arena Emsland. Nach einigen Unsicherheiten in der Kieler Defensive erzielte Holt in der 65. Minute mit einem strammen Schuss aus 16 Metern Torentfernung das Tor des Tages und ließ KSV-Keeper Beyer keine Abwehrchance.

Dabei hätte Wulff nach einer Mikolajczak-Flanke quasi mit dem Abpfiff die Meppener Führung egalisieren können, als er aus kurzer Distanz den Ball über das Tor beförderte. “Das 1:1 wäre gerecht gewesen. In der ersten Hälfte hatten wir uns die besseren Torchancen erspielt, die 2. Halbzeit ging an die Gastgeber“, analysierte Teamkoordinator Martin Balsam und fordert nun in der kommenden Partie an die guten Leistungen der letzten Wochen anzuknüpfen.

Das nächste Heimspiel unserer KSV Holstein II findet bereits am Montag den 9. April 2007 um 14.00 Uhr in der Sinalco-Arena in Projensdorf statt. Gegner ist die U23 von Eintracht Braunschweig.

Meppen: Antczak – Jack – Mooibrök, Lammers (27. Westerveld) – Wigger, Schütte, Varga, Riedesel (68. Bruns) – Holt, Farke (85. Raming-Freesen), Wessels

KSV II: Beyer – Siedschlag, Odgers, Dogan, Schäper (80. Hassler) – Spasskov, Bruns (72. Meier), Vujcic, Mikolajczak – Neubert, Zmijak (72. Wulff).

Tore: 1:0 Holt (65.)

Zuschauer: 1600

Schiedsrichter: Bornhorst (Damme)

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter