Test: Büdelsdorfer TSV – Holstein Kiel 0:10 (0:6)

Fotos im Bildarchiv

Ohne die angeschlagenen Sven Boy (Wadenzerrung), Jan Sandmann (Achillessehnenreizung), Holger Hasse (Rippenprellung) und Henrik Preuß (Wadenzerrung) gewannen die Kieler Störche das Testspiel gegen den Büdelsdorfer TSV souverän mit 10:0 (6:0) vor 180 Zuschauern im Eider-Stadion. Matthias Hummel (5./38.), Dmitrijus Guscinas (20./31.), Michael Holt (34./51.), Florian Meyer (45.), Michel Mazingu-Dinzey (58.), Tim Wulff (77.) und Stephen Kanu Famewo (85.) erzielten die Treffer für die KSV.

„Aufgrund unserer Überlegenheit hätten wir noch das ein oder andere Tor mehr erzielen können“, erklärte KSV-Trainer Peter Vollmann und fokussierte seinen Blick besonders auf die Nachwuchsspieler der KSV: “Unsere Youngsters müssen auf dem Platz noch mehr Präsenz zeigen, damit wir den Ausfall von Stammkräften besser kompensieren können.“ Der Büdelsdorfer TSV fand über die gesamten 90 Minuten kein probates Mittel die Defensive der Kieler zu bezwingen. Die erste Chance verzeichnete der BTSV in der 57. Minute, als Kapitän Rechner vor dem Tor von Keeper Belyaev den ersten Warnschuss abgab. Bei Holstein hätte Holt (4.) nach einer Meyer-Flanke, Guscinas zweimal per Kopf (20./39.) und Mazingu-Dinzey an den Torpfosten (78.) das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben können.

„Wir trainieren erst seit einer Woche und natürlich kann ich von meiner Mannschaft nicht mehr gegen ein Team wie Holstein Kiel erwarten”, sagte BTSV-Trainer Patrick Nöhren, der mit dem Einsatz seines Teams am Ende dennoch zufrieden war.

Negativhöhepunkt vor rund 200 Zuschauern im Eiderstadion war derweil die 51. Spielminute. Bei einem unglücklichen Zusammenprall mit seinem Gegenspieler Matthias Bodtke zog sich Meyer eine Oberkieferverletzung zu und wurde umgehend in die Universitätsklinik nach Kiel gefahren.

BTSV: Poser-Wegener (66. Urhammer) – Wille – Kamin (61. Has), P. Spahr – C. Spahr (77. Faesel), Fedder (46. Bodtlee), Rechner, S. Berndt, Reiser (46. Hadev) – Zenke (66. Reiser), Borgert (46. Sellin)

Holstein: Belyaev – Petersen, Rohwer (70. Ziehmer), Jürgensen (46. Brückner) – Siedschlag, Hummel (46. Vujcic), Werner, Meyer (52. Zmijak) – Mazingu-Dinzey – Holt (57. Famewo), Guscinas (66. Wulff)

Tore: 0:1 Hummel (5.), 0:2 Guscinas (20.), 0:3 Guscinas (31.), 0:4 Holt (34.), 0:5 Hummel (38.), 0:6 Meyer (45.), 0:7 Holt (51.), 0:8 Mazingu-Dinzey (58.), 0:9 Wulff (77.), 0:10 Famewo (85.)

Schiedsrichter: Sendel (TSV Lütjenweststedt)

Zuschauer: 180

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter