Torsten Fröhling übernimmt U23

Ex-Bundesliga-Profi neu im Storchennest

Der ehemalige Bundesliga-Profi des Hamburger SV und des FC St. Pauli, Torsten Fröhling (geb. 24. August 1966), übernimmt zur neuen Saison das Traineramt bei der U23 und wird darüber hinaus auch als zusätzlicher Assistenztrainer der 3. Liga-Mannschaft fungieren. Der 42-jährige Fußballlehrer stand zuletzt als Regionalliga-Trainer in den Diensten von Altona 93. Fröhling, der bei Holstein einen 1-Jahres-Vertrag mit Option unterschrieben hat, soll als hauptamtlicher Trainer die Verzahnung der 2. Mannschaft mit der Elf von Falko Götz noch enger gestalten. Aufgrund seiner Assistenztrainerfunktion bei der 1. Mannschaft sowie der abgestimmten Trainingsinhalte ist somit ein verstärkter Austausch zwischen den beiden Teams gewährleistet.

Der bisherige Trainer der U23, Michael Bauer, steht nach dem Gewinn des Meistertitels in der Schleswig-Holstein-Liga nun wieder für die Leitung des Nachwuchs-Leistungszentrums in vollem Umfang zur Verfügung. Bauer soll durch seine Arbeit die Einhaltung der Ausbildungsinhalte und damit verbunden auch die Ausbildung der Nachwuchs-Trainer gewährleisten. Ferner wird ein intensives Controlling stattfinden. Michael Bauer wird darüber hinaus auch in der neuen Struktur des Scoutings eine Aufgabe wahrnehmen.

Foto: Ex-Bundesliga-Profi Torsten Fröhling wird neuer Trainer der U23 und Assistenztrainer der 1. Mannschaft.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter