TSV Altenholz II – U16 Women 0:8 (0:7)

Anna Becker eröffnet Torreigen gegen die Jungs

Viel Freude gab es heute für Holsteins
U16-Juniorinnen. Zunächst freute sich das Team über Besuch aus
Amerika: Levke Walczak ist für eine Woche zurück in der Heimat und
konnte sich über einen Kurzeinsatz freuen. Danach erfreuten sich vor
allem die Zuschauer am guten Auftritt der Mädels, die auf holprigem
Geläuf zwar Startprobleme hatten, aber von Beginn an dominierten.

Nach 17 Minuten erlöste Anna Becker
nach einem Flankenlauf von Selina Amrein die bangenden Zuschauer und
fortan spielten nur noch die Mädels. Dank des schnellen
Umschaltverhaltens, der höheren Aggressivität und des guten
Kombinationsspiels erspielten sich die Spielerinnen Chance um Chance
und konnten viele der gut vorgetragenen Angriffe mit Torerfolgen
krönen. Nach der Halbzeit war die Mannschaft sichtlich bemüht,
hatte aber bei einigen guten Gelegenheiten kein Glück im Abschluss.
So setzte Janne Wensien erst in der Schlussminute mit einem
fulminanten Freistoß und ihrem ersten Saisontor den Schlusspunkt
unter einen vollkommen verdienten 8:0 Erfolg in der C-Junioren Kreisklasse A.

TSV Altenholz II: Mika, Mayi, Niels, Nico, Julius, Cedric, Toby, Yannick, Bennet St., Bennet Su., Onno

eingewechselt: Alexander, Aaron, Luca, Jon

U16 Holstein Women (Holstein III): Christina Pohl – Elena Kern (47. Anna
Becker), Vanessa Voss, Janne Wensien (33. Marie Peters), Rieke Simson
(52. Levke Walczak) – Michaela Brandenburg, Marie Peters (28. Lena
Frydrych, 40. Janne Wensien)) – Selina Amrein (52. Svenja Körner),
Samanta Carone (52. Marie Peters), Anna Becker (36. Sarah Körner) –
Svenja Körner (36. Anna Peters)

Tore: 0:1 Becker (17.), 0:2 Svenja Körner (22.), 0:3 Amrein (29.), 0:4 Svenja Körner (32.), 0:5 Kern (33.), 0:6 Carone (34.), 0:7 Carone (35.), 0:8 Wensien (70.)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter