TSV Bargteheide – Holstein U23 0:3 (0:2)

Verbandsliga Schleswig-Holstein

Die KSV Holstein II bleibt mit dem 3:0-Auswärtssieg beim TSV Bargteheide weiter in der Erfolgsspur und profitierte von der zeitgleichen 0:2-Niederlage des VfR Neumünster gegen den Heider SV im Kampf um die Tabellenspitze. “Die Freude nach dem Abpfiff war groß”, berichteten Trainer Thorsten Gutzeit und Teamkoordinator Martin Balsam.

Abel (36.) nach einer Kastner-Flanke und Schmitt (41./51.) nach einer Alioua-Hereingabe, sowie einem 25-Meter-Kracher erzielten die Treffer für die U23. Die Störche waren über die gesamten 90 Minuten spielbestimmend und ließen den Gastgebern auf dem Kunstrasenplatz in Bargteheide kaum Tormöglichkeiten zu. “Aus einer spielstarken Mannschaft glänzten heute besonders Marc Nielsen und Michael Schmitt”, freute sich das Kieler Trainergespann, die erneut vier A-Junioren einsetzten.

Holstein: Preuß – Hardock, Schmitt, Meshekrani, Hingst (67. Yankin) – Werner (46. Camps) – Kastner (72. Kastner), Nielsen, Alioua – Imeri, Abel

Tore: 0:1 Abel (36.), 0:2 Schmitt (41.), 0:3 Schmitt (51.)

Foto: Gute Laune bei der U23 nach dem hochverdienten Auswärtserfolg in Bargteheide.

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter