TSV Klausdorf – Holstein U23 0:2 (0:2)

Schleswig-Holstein-Liga

Die KSV Holstein II blieb auch am elften Spieltag der Schleswig-Holstein-Liga ungeschlagen. Beim TSV Klausdorf siegte die Elf von Trainer Torsten Fröhling mit 2:0 durch die späten Tore von Steffen Bruhn (72.) per Abstauber nach einem Lattentreffer von Florian Meyer und Lukas Henke (82.) per direkt verwandelten Freistoß.

Holstein bestimmte die Partie über die gesamten 90 Minuten nach Belieben, bekam den Ball aber vorerst nicht im Gehäuse der Gastgeber unter. Henke (1.) an den Innnenpfosten, Meyer (26.) frei vor dem Tor, Björn Kastner (42., 43., 44.) zweimal ans Aluminium und frei vor dem Tor sowie Raphael Gertz (65.) nach einem Bruhn-Freistoß verpassten es frühzeitig die Vorentscheidung herbeizuführen. “Wir haben Ruhe bewahrt und wurden am Ende für unsere Geduld belohnt“, berichtete Teamkoordinator Martin Balsam.

Holstein U23: Beyer – Henke, Niemeyer, Rohwer, Hummel – Bruns – Camps (56. Gertz), Ziehmer (63. Nagel), Meyer – Kastner, Bruhn (84. Webessie)

Foto: Markierte das 1:0 – KSV-Stürmer Steffen Bruhn.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter