TSV Kropp – Holstein U23 1:1 (0:0)

Mit 1:1-Unentschieden trennte sich die KSV Holstein II vom TSV Kropp vor 200 Zuschauern. ”Wir haben in der Offensive wieder einmal nicht konsequent genug agiert”, erklärte Teamkoordinator Martin Balsam.

Bei den Störchen kamen die Regionalliga-Leihgaben Mariusz Zmijak, Nico Schrum und Stephen Kanu Famewo zum Einsatz. Balsam: ”Von allen drei Spielern muss noch mehr kommen, damit sie sich wieder in die erste Mannschaft spielen.” Die U23 dominierte zwar die Begegnung über die gesamten 90 Minuten. Den Spielern fehlte jedoch in einigen Szenen das Selbstbewusstsein, um noch effektiver die Angriffsversuche abzuschließen.

Nach einem Freistoß von Mariusz Zmijak erzielte Shpend Meshekrani nach der Pause das Führungstor für die Kieler (54.). Schrum (65.) frei vor dem Tor und Björn Kastner (70.) aus kurzer Distanz hätten das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben können. Doch anschließend wurde die U23 kalt erwischt. Nach einem Foul von Nicola Soranno im eigenen Strafraum traf Robin Ziesecke per Elfmeter zum 1:1-Endstand (82.).

Holstein: Beyer – Rook, Petersen, Hingst, Rinaldi – Meshekrani – Kastner (80. Soranno), Ziehmer, Famewo, Zmijak – Schrum (67. Abel)

Tore: 0:1 Meshekrani (54.), 1:1 Ziesecke (82./FE)

Foto: Holsteins Marko Rook im Zweikampf mit TSV-Spieler Patrick Griesbach

(sh/Foto:ts)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter