U15 Woman – Heikendorfer SV II

Dienstag,
19.04.11, 18:00 Uhr, Am Posthorn, Eckernförder Straße 217, 24119 Kiel

Holstein
Woman U15 – Heikendorfer SV II

Holsteins
U15-Juniorinnen scheinen ihre Schwächephase überwunden zu haben. Auf die schwachen
Leistungen gegen Flintbek und Laboe reagierten die Mädels trotz vieler Ausfälle
mit zwei starken Leistungen gegen die Junioren des TSV Klausdorf.

Nun
geht es bereits am Dienstag gegen die C2 des Heikendorfer SV und da in
Schleswig-Holstein Ferien sind, müssen die Trainer zusätzlich zu den Verletzten
erneut einige Ausfälle kompensieren. Torhüterin Lena Kloock ist im Urlaub. Anna
Becker, Sarah Körner, Lea Gumtow und Levke Walczak fallen weiterhin verletzt
aus. Immerhin spielt die U17-Mannschaft in dieser Woche nicht zeitgleich und so
können Torhüterin Christina Pohl, Kapitänin Annika Hintz und Stürmerin Svenja
Körner wieder für die U15 auf Torejagd gehen. Ebenfalls im Kader steht erneut
Hannah Freudenberg, eine Spielerin des 98er-Jahrgangs, die in den vergangenen
Partien mit guten Leistungen zum erfolgreichen Spiel der U15 beitragen konnte.

Ob
gegen den Tabellensechsten aus Heikendorf etwas zu holen ist, wird vor allem
auf die Chancenverwertung der Juniorinnen ankommen, eine der wenigen Schwächen
des Teams, die sich durch die gesamte Saison zieht. Dank der starken Trainings-
und Spieleindrücke der letzten Woche ist das Trainerteam Eckhoff/Winkels jedoch
zuversichtlich, dass dem Team eine Überraschung gelingt und man sich für die
guten Leistungen der letzten Spiele am Dienstag endlich belohnt.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter