U19 – Mit Pflichtsieg in die Winterpause

Mit einem nie gefährdetem 4:0-Sieg beim Tabellenschlusslicht aus Weyhe beendet unsere U19 das Regionalligajahr 2005.

Dabei wussten die Jungstörche besonders in der ersten Hälfte zu überzeugen. Früh wurde gestört und zielstrebig der Weg zum Tor gesucht. Alleine Liridon Imerie hatte drei Riesenchancen zur Führung. So war es Patrick Christophersen vorbehalten nach einer Ecke den längst überfälligen Führungstreffer zu erzielen. Tim Siedschlag mit seinem 7 Saisontreffer besorgte noch vor dem Pausenpfiff für das beruhigende 2:0.

Die Geschichte der zweiten Hälfte ist schnell erzählt. Björn Duggen sorgte mit seiner ersten Ballberührung für die endgültige Entscheidung. Danach verflachte das Spiel zusehends. Beide Mannschaften schienen sich mental bereits auf die Winterpause vorzubereiten. Eine letzte Unachtsamkeit der Gastgeber nutzte Marcel Pinkert zwei Minuten vor dem Ende zum Endstand.

Fazit: Auf dem zweiten Tabellenplatz geht es in die Winterpause. Eine gute Ausgangsposition für eine spannende Rückrunde 2006. Das gesamte Team der U19 wünscht allen Freunden und Anhängern der KSV Holstein besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir sehen uns in der Sinalco Arena …

Aufstellung:

Reinhold – Struthoff, Pinkert, Gieseler, Hardock(64. Schindler) – Siedschlag, Ziesecke(76. P. Griesbach), Werner, Christophersen – Aliuoa(53. Duggen), Imerie(62. Albers)

Tore:

Christophersen (15.)

Siedschlag (34.)

Duggen (54.)

Pinkert (88.)

Foto: War bisher immer in der Anfangsformation vertreten: Viktor Hardock

Achtung: Am 17. Dezember trifft unsere U19 im Landespokal auf den Verbandsligisten Frisia Lindholm. Anstoß ist um 13:00 Uhr in Lindholm

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter