U19 – Pokalhit gegen den Titelverteidiger

Mit dem Gewinn des Landespokals am Ende der letzten Saison qualifizierten sich unsere Jungstörche für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals. Und das Losglück bescherte uns gleich den amtierenden DFB-Pokalsieger vom SC Freiburg. Auf Bitten der Freiburger ist am Sonntag bereits um 10:00 Uhr in Projensdorf Anpfiff.

“Mit dem Team aus dem Breisgau treffen wir auf eines der besten U19-Teams Deutschlands!“ so Trainer Dirk Asmussen voller Vorfreude auf den fußballerischen Leckerbissen. “Die konzeptionellen Strukturen in der Nachwuchsabteilung sind über Jahre gewachsen und anerkannter Maßen auf höchstem Niveau!“ schwärmt Asmussen weiter.

Trotzdem darf auch nicht der Blick auf das Wesentliche vergessen werden. Für das neuformierte Team der Jungstöche ist es ein letzter Härtetest vor Beginn der neuen Bundesligasaison.“Unsere Vorbereitung ist klar auf den Bundesligastart ausgerichtet. Das hat absolute Priorität. Wir wollen am Sonntag wieder ein Stück weiter sein, als im letzten Testspiel in Bordesholm (1:1). Als Team haben wir leistungsmäßig noch eine Menge Luft nach oben und ein solches Spiel wird uns auf jeden Fall nach vorne bringen“ gibt der Coach die Richtung vor. Zu den Chancen in diesem Spiel abschließend befragt sieht Asmussen den Gast klar in der Favoritenrolle: Das Ergebnis ist erst einmal zweitrangig. Wir wollen wieder Fortschritte machen. Aber eines ist natürlich auch klar. Wenn wir als Mannschaft auf den Platz gehen, wollen wir auch gewinnen!

Foto:

Kapitän Ole Werner wird verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen und wird seiner Mannschaft von der Bank aus die Daumen drücken.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter