Verletzungspech bei den Störchen

Ziehmer Verdacht auf Kreuzbandriss

Nun hat es die Kieler Störche doch erwischt. In der Partie gegen den TSV Plön zog sich Routinier Sven Boy eine Zerrung im Becken-/Hüftbereich zu und musste am heutigen Donnerstag kürzer treten. Auch Michael Holt laboriert weiter an seiner Knieverletzung und hofft auf eine Rückkehr ins Training am kommenden Wochenende. Schlimmer scheint es Holstein-Youngster Torven Ziehmer erwischt zu haben. Der Ex-Bremer musste heute Vormittag nach einem Zweikampf im Training mit dem Verdacht auf einen Kreuzbandriss zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. „Wir hoffen sehr, dass sich die ersten Vermutungen nicht bestätigen werden“, bedauerte Vollmann den Trainingsunfall sehr.

Nach dem heutigen Mannschaftsabend findet die nächste Übungseinheit der KSV Holstein am Freitag um 14.30 Uhr in Kiel-Projensdorf statt. (nawe)

Foto: Verletzungspech für Torven Ziehmer

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter