“Werde jetzt 100% geben“

Mariusz Zmijak bewies am vergangenen Wochenende Torinstinkt. Beim 7:0-Erfolg der U23 gegen den SV Breitenfelde erzielte der Youngster fünf Treffer und avancierte zum Spieler des Wochenendes in der Verbandsliga Schleswig-Holstein. Doch eigentlich will sich der 23-Jährige in der ersten Mannschaft der Kieler Störche durchbeißen…

“Zum Beginn der Vorbereitung bin ich zweimal verspätet beim Training erschienen, weshalb Peter Vollmann mich bei der U23 mittrainieren ließ“, haderte Zmijak mit sich selbst und bereut seine Undiszipliniertheit: “Es tut mir sehr leid und ich möchte mich auch an dieser Stelle noch einmal beim Vorstand, dem Trainer, den Fans und meinen Teamkollegen entschuldigen.“

Seit zwei Wochen ist Zmijak nun wieder beim Training der ersten Mannschaft dabei und möchte sich für einen Einsatz in den kommenden Oberliga-Partien empfehlen. “Ich gebe jetzt immer 100%, sowohl bei der ersten, als auch bei der zweiten Mannschaft,“ verspricht der Angreifer.

Seinen freien Tag nutzte Zmijak gestern, um die Partie zwischen der Eider Büdelsdorf und dem VfR Neumünster zu beobachten. “Im Gegensatz zu den ersten drei Spielen der KSVII wird es gegen Eider und dem VfR ein ganz heißer Tanz“, glaubt er und freut sich auf die Verbandsliga-Derbys. “Mein größter Wunsch ist es jedoch mich in der Oberliga durchzusetzen, obwohl die Konkurrenz mit Wulff und Holt natürlich groß ist“, so Zmijak. “Ich habe durch die letzten Wochen aber viel gelernt und werde mich zukünftig professionell verhalten.“

Foto: Mariusz Zmijak – Spieler der Woche in der Verbandsliga mit fünf Toren. (Foto: Stark)

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter