“Wir wollen Powerfußball zeigen!“

Regionalliga Nord

Masseur Kai Lohmann und Winter-Neuzugang Marco Stier zeigten sich heute nach dem Vormittags-Training der Kieler Störche bei bester Laune. Lohmann, der sich in der Vergangenheit schon erfolgreich um die Olympioniken der Gewichtheber-Nationalmannschaft kümmerte, freut sich über die Leistungen und den Fitness-Zustand des gebürtigen Hamburgers.

Stier, der sich seit seinem Wechsel an die Förde durch sein Auftreten als eine deutliche Verstärkung des Tabellenführers sowie als menschlicher Gewinn für die Mannschaft erwiesen hat, brennt schon jetzt auf das kommende Heimspiel gegen den FC Oberneuland. „Wir wollen Vollgas geben und unsere Fans mit Powerfußball begeistern“, so der 24-Jährige. „Vor allem wollen wir eine schnellere Entscheidung herbeiführen als in Cottbus und Berlin“, würde Stier gern auf allzu große (An-) Spannung verzichten.

Den Blick auf die Tabelle vermeidet Marco Stier momentan vor den Auftritten der Störche. „Erst einmal müssen wir unsere Hausaufgaben machen, danach kann ich mich dann den Ergebnissen der Konkurrenz widmen“, so Stier, der meint: „Wir müssen alle schlagen, dann interessiert es nicht, was hinter uns in der Tabelle passiert.“ (Patrick Nawe)

Foto: Marco Stier will mit den Störchen Powerfußball zeigen.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter