Wochenend-Termine

Nachwuchs-Leistungszentrum

„Wir sind auf einem guten Weg in die Erfolgsspur zurückzufinden“, sagte Trainer Thorsten Gutzeit nach der jüngsten Niederlage bei Energie Cottbus. Am Sonntag um 13.00 Uhr empfängt seine U19 das Team von Hannover 96 auf der Bezirkssportanlage Projensdorf. Der Abstand zu den Abstiegsrängen beträgt für die Störche allerdings nur noch einen Zähler. Deshalb haben sich die Kieler gegen den Tabellendritten als Ziel gesetzt, „erst einmal zu Null zu spielen“, so Gutzeit. Kapitän Niklas Meyer kehrt nach seiner Rotsperre zurück ins Team.

Sechs Partien vor dem Saisonende haben die B-Junioren einen Rückstand von fünf Punkten auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz aufzuholen. Hannover 96, das sich im Tabellenmittelfeld etabliert hat, ist in dieser Spielzeit keine „Übermannschaft“. „Die Moral und der Einsatz meines Teams stimmt, warum soll uns nicht mal eine Überraschung gelingen“, meint U17-Coach Torsten Flocken vor der Partie am Sonntag um 13.00 Uhr. Bislang sind außer den Langzeitverletzten alle Spieler einsatzfähig.

Holsteins U23 empfängt gleich nach dem Spiel der A-Junioren den Heikendorfer SV in Kiel-Projensdorf (Anpfiff 15.30 Uhr). Das Leistungszentrum der KSV Holstein freut sich auf Ihren Besuch!

TERMINE JUGEND-LEISTUNGSZENTRUM

Samstag 14.00 Uhr: SC Langenhagen – Holstein U15

Samstag 14.00 Uhr: Eckernförder SV – Holstein U14

Samstag 14.00 Uhr: Altona 93 – Holstein U18

Samstag 14.00 Uhr: Holstein U16 – Leher TS

Sonntag 13.00 Uhr: Holstein U19 – Hannover 96

Sonntag 13.00 Uhr: Hannover 96 – Holstein U17

Sonntag 15.30 Uhr: Holstein U23 – Heikendorfer SV

Foto: U19-Akteur Merlin Hoeckendorff im Einsatz.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter