Wochenend-Termine

Nachwuchs-Leistungszentrum

Am Samstag um 15 Uhr kommt es zum Derby zwischen dem TSV Klausdorf und der Holstein U23. Die Kieler gehen dabei klar als Favorit in die Partie, dürfen aber die um den Klassenerhalt kämpfenden Gastgeber nicht unterschätzen. „Wir freuen uns auf die Partie beim TSV und wollen natürlich unsere Spitzenposition in der Schleswig-Holstein-Liga weiter ausbauen“, so Teamkoordinator Martin Balsam.

Bereits am vierten Spieltag der B-Junioren Bundesliga kam Holsteins U17 beim FC Carl-Zeiss Jena zu einem 1:1-Unentschieden. Beide Teams kennen sich deshalb gut und treffen nun am Sonntag um 11 Uhr in Kiel-Projendorf erneut aufeinander. „Ich erwarte wie schon im Hinspiel ein ausgeglichenes Spiel“, so Trainer Torsten Flocken, der mit seiner Mannschaft dennoch den zweiten Saisonsieg gegen die Thüringer einfahren möchte: „Wir können Jena packen und haben die Chance an ihnen in der Tabelle vorbeizuziehen.“ Mit einem Erfolg könnte sich die KSV etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Tjark Gutzeit (Schienbein-OP) und Tobias Fölster (Urlaub) werden dem Kieler Coach dabei nicht zur Verfügung stehen.

Mit fünf Zählern aus sechs Spielen sind die A-Junioren von Hannover 96 überraschend schwach in die Bundesliga gestartet. „96 steht unter Druck und will unbedingt gewinnen, um den Tabellenkeller zu verlassen“, meint KSV-Coach Thorsten Gutzeit vor dem Gastspiel seiner Mannschaft, am Sonntag um 13 Uhr. Für die Kieler könnte die Ausgangsposition indes nicht besser sein. Deshalb wollen die „Störche“ Hannover in der Tabelle auf Abstand halten. „Man kann nicht auf Remis spielen, aber wir würden uns mit einem Punkt zufrieden geben“, sagt Gutzeit, der noch auf den Einsatz von Ferhat Yazgan (Zehenverletzung) hofft.

TERMINE JUGEND-LEISTUNGSZENTRUM

Samstag 15.00 Uhr: TSV Klausdorf – Holstein U23

Sonntag 11.00 Uhr: Holstein U17 – CZ Jena

Sonntag 11.00 Uhr: Leher TS – Holstein U16

Sonntag 13.00 Uhr: Holstein U18 – Jung Elstern

Sonntag 13.00 Uhr: Hannover 96 – Holstein U19

Foto: Wollen Hannover 96 in der Tabelle auf Distanz halten – U19-Trainer Thorsten Gutzeit und sein Assistent Jürgen Wildbrett.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter