Woman I gut vorbereitet

Trainingsspiel

Nach dem internen Duell gegen die eigene zweite Mannschaft gehen die Frauen von Holstein Kiel aus der 2. Frauen-Bundesliga Nord gut vorbereitet in das Punktspiel am Sonntag beim FC Gütersloh. Mit 10:0 siegte die von Co-Trainerin Svenja Nefen betreute Mannschaft. Mit schnellem Spiel und direktem Zug zum gegnerischen Tor nutzten Ihrens und Co die Lücken im Defensivverband der Truppe von Dieter Menke-König. Für das Team aus der Schleswig-Holstein-Liga sind am Sonntag einfachere Voraussetzungen gegeben. Der Tabellenzweite ist dann zu Gast beim Schlusslicht Flensburg 08.

Holstein Woman I: Ihrens – Vogt, Schildt, Wölki, Mohr – Weigel, Pashley, Jokuschies, Leugers, Krohn, Krause

eingewechselt: Oberst, Pérez Traulsen, Thode, Kranz

Holstein Woman II: Simoneit – Junghans, Thomsen, Staade, Wichmann – Eckhoff, Klingenberg, Grzenkowitz, Dekarz, Stelck – Röder

eingewechselt: Pöpperl, Happe, Hildt

Tore: Krohn (3), Krause (2), Leugers (2), Weigel (2), Kranz

Foto: Kati Krohn war am treffsichersten.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter