Woman I im Test gegen HSV

Sonntag, 08.02.09, 15 Uhr, Bezirkssportanlage Projensdorf, Steenbeeker Weg 150-152, 24106 Kiel

Holstein Woman – Hamburger SV

Auf dem Naturrasenplatz von Kilia Kiel, der Heimspielstätte für die Punktspiele der Frauen von Holstein Kiel in der 2. Frauen-Bundesliga Nord, kann am Sonntag nicht gespielt werden. Das Testspiel gegen den Frauen-Bundesligisten Hamburger SV findet nun auf dem Kunstrasenplatz in Kiel-Projensdorf statt. Dabei trifft die Mannschaft von Heinz Siebolds auf einen Spielpartner, den man beim SHFV-Nordcup in der Halle der Sparkassen-Arena im Halbfinale mit 1:0 aus dem Turnier warf. Das Team der Hansestädter um Trainer Achim Feifel und Co-Trainer Xavier Navaro trumpfte kürzlich beim DFB-Hallenpokal, sozusagen der Deutschen Hallenmeisterschaft, auf. Beim T-Home/DFB-Hallenpokal in Magdeburg für alle zwölf Bundesligisten unterlagen die Rautenträger erst im Finale Turbine Potsdam mit 1:2. Das zweite Spiel in der Vorbereitungsphase dürfte Siebolds mehr Aufschluß über den aktuellen Stand im Team widergeben. Beim 11:0 in der Vorwoche gegen Bergedorf war die Elf um Spielführerin Rachel Pashley in der Defensive kaum gefordert und glänzte erst nach der Halbzeit im Angriffsspiel. Der HSV ist im Sturm, unter anderem mit Shootingstar Kim Kulig, stark besetzt. Auf die Defensive um das Innenverteidigerpaar Svenj Wölki und Lena Schrum wartet am Sonntag viel Arbeit.

Foto: Szene aus dem Testspiel im Sommer (3:0 für den HSV). Kati Krohn schnappt sich den Ball von Kathrin Patzke. Christin Vogt beobachtet die Szene.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter