Woman I – Woman II 4:0 (4:0)

Testspiel

Im interen Duell siegte das Team aus der 2. Frauen-Bundesliga Nord gegen die Elf von Dieter Menke-König mit 4:0. Dabei gefiel die Elf von Neutrainer Guido Menke besass seine besten Szenen im ersten Abschnitt. Mit gefährlichen Anspielen in die Nahtstellen der Viererkette überraschten die Gehrke-Frauen das eins ums andere Mal den Regionalligisten. Nach dem Wechsel machten sich die vielen Ausfälle aus der vermeintlichen Stammformation des Zweitligisten stark bemerkbar. Zudem steigerte der Drittligist sein schon ohnehin großes Engagement und überraschte mit einer sehr starken Mannschaftsleistung. Mit etwas Glück und Cleverness wären sogar ein oder zwei Tore möglich gewesen.

Holstein Kiel I: Eva Ravn – Christin Vogt, Lena Schrum (46. Fredericke Borreck), Tessa Schildt, Gyde Fuhrmann, Jeska Danielsen, Rachel Pashley (6. Marialiiza Kranz (46. Siri Thomsen), Sarah Thode, Kati Krohn – Sanra Bannas, Christina Krause

Holstein Woman II: Filiz Sassen (46. Victoria Bendt) – Franka Röder (46. Carolin Harms), Svenja Nefen, Rosa Pérez Traulsen, Stefanie Mohr – Jytte Stelck (25. Sabrina Eckhoff), Elisabeth Dekarz (46. Kathrin B rix), Finja Ewering, Sabine Pürwitz – Kirsten Stahmer, Tina Hild (70. Jytte Stelck)

Tore: 1:0 Bannas (8.), 0:2 Krause (27.), 0:3 Krause (37.), 0:4 Krause (44.)

Foto: Christina Krause gelang ein lupenreiner Hattrick.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter