Woman II gewinnen Kreispokal

Finale Frauen Kreispokal

Der Kreispokalsieger 2010 heisst Holstein Kiel II. Die Mannschaft des ausscheidenden Trainers Dieter Menke-König gewann das Finale gegen Rot-Schwarz Kiel mit 6:1 (3:1). Lediglich in den ersten 20 Minuten verlief die Begegung auf der Kieler “Waldwiese“ sehr ausgeglichenen. In der restlichen Spielzeit verdiente sich die zweite Frauenmannschaft mit der besseren Spielanlage und der Vielzahl an Torchancen den Titel.

Cheftrainer Menke-König und Co Timo Schiffer waren mit der Leistung ihrer Frauen voll zufrieden. Holstein boten sich viele Torchancen, die leider nicht genutzt wurden. Die Taktik, mit über wenige Stationen den Ball in die Spitze zu spielen, ging für das Team von Menke-König gut auf.

Verabschiedet wurden neben Trainer Dieter Menke-König auch Spielerinnen. Kirsten Stamer, die zweimal traf, Elisabeth Dekarz, die 85 Minuten zum Erfolg beitrug und Torfrau Marie Jürgensen werden in der kommenden Saison nicht mehr das Störche-Trikot tragen. Holstein wünscht Allen auf ihrem sportlichen Weg alles Gute.

Rot-Schwarz Kiel: Kar. Ehrlich – Müller, Neuendorf, M. Torp, C. Torp – Mendel (84. Wackerhagen), Köpke (37. Wackerhagen (65. Hasso)), Flache (79. Helms), Thams (46. Stitzing) – Helms (69. Köpke), Gromoll (80. Raid)

Holstein Kiel II: Ravn – Röder, Pérez Traulsen (87. Pürwitz), Mohr, Thode – Pürwitz (73. Dekarz), Dekarz (58. Stamer), Hild – Krause (66. Bahr), Saine

Schiedsrichter: Gerhardt (Kieler MTV)

Assistenten: Gruhlke (TSV Altenholz), Hanponsah (TSV Altenholz)

Zuschauer: 152

Tore: 1:0 Müller (22.), 1:1 Krause (31.), 1:2 Thode (37.), 1:3 Krause (40.), 1:4 Stamer (74.), 1:5 Stamer (85.), 1:6 Röder (88.)

Foto: Die Manncshaft jubelt über den Finalsieg.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter