Woman mit verändertem Gesicht

Verjüngtes Team in der Regionalliga Nord

Die Holstein Woman haben nach dem Abstieg aus der 2. Frauen-Bundesliga ihr Gesicht leicht verändert. Einge der Leistungsträger sind aus diversen Gründen nicht mehr im Kader des Regionalliga-Teams. Cheftrainer Christian Fischer baut für die kommende Saison und auch zukünftig stark auf die eigene Jugend. Nach aktuellem Stand sieht es bei den Zu- und Abgängen wie folgt aus:

Zugänge: Marie
Becker, Janina Bornhöft Stephanie Hofmann, Eda Kahveci, Julia Kibbel, Tabea Lycke (alle eigene
Juniorinnen), Sophie Huss (Auslandsjahr), Janne Fechner (Juniorinnen
Hamburger SV), Alena Imgrund (Auslandsjahr)

Abgänge: Svenja
Bödeker (Karriereende), Gönna Gabriel (unbekannt), Stephanie
Güldenzoph (Karriereende), Rachel Pashley (FFC Oldesloe), Kirke
Petersen (Auslandsjahr), Martina Pulkis (Kariereende), Eva Ravn (Magdeburger FFC),
Tessa Schildt (unbekannt), Caroline Schuhmann (TSV Russee), Co-Trainer
Oliver Axt (Trainer Frauen TSV Russee)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter