Woman-Nordderby beim HSV

Sonntag, 02.11.2008, 11:00 Uhr, 2. Frauen-Bundesliga Nord, Wolfgang-Meyer-Stadion, Hagenbeckstr. 124, 22527 Hamburg

Hamburger SV II – Holstein Woman

Nach dem schleswig-holsteinischen Landesderby gegen den FFC Oldesloe reisen die Frauen von Chefcoach Heinz Siebolds zum Nordderby nach Hamburg. Die Elf des Hamburger SV II um Claudia Lanken hat sich in dieser Saison wieder in der oberen Hälfte etabiliert und wartet als Tabellenvierter auf die nächstplatzierten Kieler Störche. Deren Flug auf die anvisierten Saisonziele unter den ersten vier Mannschaften ist noch im Gange. Ob die Zwischenlandung in der Hansestadt erfolgreich ist? Die Prämissen sind gut. Bis auf Rekonvaleszentin Kirke Petersen sind alle Frauen an Bord. Lediglich bei Tessa Schildt, deren Fußverletzung noch Probleme bereitet, steht ein Fragezeichen. In der Begegnung gegen Oldesloe gab es für das Team um Wölki und Co Bestnoten. Im spielerischen Bereich auch bessere als sonst. Daran gilt es anzuknüpfen, um die spielerisch mindestens gleichwertigen Elbstädter auf Distanz zu halten. Viele Torchancen wird es wohl nicht geben. Deswegen gilt es, die sich bietenden Möglichkeiten optimal auszunutzen. Im Anschluss an ihre Begegnung werden die Holstein Woman an gleicher Spielstätte Zuschauer des Spiel in der Frauen-Bundesliga zwischen dem HSV und VfL Wolfsburg sein.

hier ist der Vorbereicht aus den Kieler Nachrichten einzusehen

Foto: Jubeln die Holsteiner am Sonntag, ist mindestens Platz vier sicher.

(Isi)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter