Mein Weg zu Holstein Kiel

Freiwilligendienst (FSJ + BFD) im Sportverein

Die Bewerbungsphase für das FWD-Jahr 2022/23 hat begonnen!

Ein Jahr lang Fußball pur und einen Einblick hinter die Kulissen der Nachwuchsarbeit eines Bundesligavereins – das bietet ein freiwilliges soziales Jahr oder ein Bundesfreiwilligendienst bei der Kieler Sportvereinigung Holstein.

Als einziger Fußballverein mit eigenem Nachwuchsleistungszentrum, bietet die KSV in Schleswig-Holstein einen unvergleichlichen Tätigkeitsbereich. Eine FWD-Stelle ist die einzigartige Chance, professionelle Jugendarbeit kennenzulernen, sich persönlich weiterzubilden und dabei über die Sportjugend viele neue Kontakte zu knüpfen.

Zum 01.08.2022 suchen wir fünf volljährige Interessent:innen. Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der allgemeinen Hochschulreife und der Besitz eines Führerscheins. Zudem solltest Du kontaktfreudig sein und natürlich Lust haben, Dich im Jugendbereich zu engagieren.

Was erwartet Dich?

Während der einjährigen FSJ-Zeit lernst Du nahezu alle Bereiche des Nachwuchsleistungszentrums kennen. In 38,5 Stunden pro Woche übernimmst Du vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben. Unter anderem wirst Du Trainingseinheiten auf dem Platz, sowie die Vor- und Nachbearbeitung unterstützen. 

Am Vormittag übernimmst Du Aufgaben in der Geschäftsstelle des NLZ sowie die Leitung von Trainingseinheiten in den Fußball AGs und Förderkursen. Darüber hinaus gehören die Übernahme von Shuttle-Fahrten und die Unterstützung der Feriencamps zum Stellenprofil und am Wochenende begleitest Du Holsteins Jugendteams zu Spielen und Turnieren.  Über das gesamte Jahr arbeitest Du an Deinem selbst ausgewählten Jahresprojekt, welches die kontinuierliche Planung, Organisation, Dokumentation und Durchführung beinhaltet. Der Freiwilligendienst (FWD) im Sport beinhaltet außerdem die verbindliche Teilnahme an den von der Sportjugend vorgeschriebenen Seminartagen, welche bei einem FWD in unserem Verein zu einem Teil durch den Erwerb der Trainer C- oder B-Lizenz abgedeckt werden, der von uns unterstützt wird.

Eine bunte Mischung aus Trainingszeiten auf dem Platz und Büroarbeiten im NLZ kennzeichnen den FWD bei Holstein Kiel. Flexible Arbeitszeiten und die Bereitschaft auch an einem Tag am Wochenende zu arbeiten (Begleitung der Mannschaft bei Spielen), sollte vorhanden sein.

Schon gewusst? Die Zeit, die Du bei uns verbringst, kann nicht nur als Wartezeit für einen Ausbildungs- oder Studienplatz, sondern auch als Praktikum angerechnet werden. Die allgemeinen Informationen zu Deinen finanziellen Ansprüchen, Versicherung usw. findest du bei der Sportjugend SH, die als Träger des FWD fungiert.

Bewerbungsverfahren

Holstein Kiel bietet zurzeit fünf Plätze (drei BFD-Plätze und zwei FSJ-Plätze) an. Im täglichen Ablauf besteht zwischen den Stellen jedoch kaum ein Unterschied.

Solltest Du Interesse an einem FWD im Sport bei Holstein Kiel haben, dann lass uns gerne deine Bewerbung zukommen. Als Ansprechpartner rund um das Thema FWD steht dir unser Organisatorischer Leiter Björn Oliver Schmidt (schmidt@holstein-kiel.de I 0431-389024222) zur Verfügung.

Bitte lass uns deine Bewerbung per E-Mail im PDF-Format zukommen.

Die Bewerbung sollte ein Anschreiben, Motivationsschreiben, Lebenslauf und die obligatorischen Zeugnisse enthalten.

Bewerbungen, die bis zum 01.03.2022 eingehen, können für das kommende FWD-Jahr berücksichtigt werden.

Für weitere Informationen kannst Du auch direkt unsere aktuellen Freiwilligendienstler*innen kontaktieren, die Dir unter fsj@holstein-kiel.de  für Fragen gerne zur Verfügung stehen.